Sam Trickett nach seinem Erfolg im BIG ONE: Zusammengeschlagen und Freundin bespuckt

Auf dem Foto sieht Sam Trickett aus, wie nach einer Nacht aus dem Film „Hangover“. Allerdings weiß der englische Poker Pro noch genau, was ihm passiert ist. Und wirklich lachen kann er darüber auch nicht.

Nur wenige Stunden nach seinem Erfolg beim BIG ONE wurden Trickett und seine Freundin Natasha Sandhu beim Verlassen eines Clubs von sechs Männern attackiert. Per Twitter ließ Sandhu wissen: „Es war kein Überfall, oder so was. Es ging um nichts. Sam ist okay. Wir werden nun ein bisschen Zweisamkeit genießen.“

Trickett selbst hatte das Foto mit seinem lädierten Gesicht per Twitter geposted und dazu bemerkt: „Wir hatten einen großartigen Tag, bis sechs Typen das mit mir machten. Ernshaft, Wtf? Ich könnte nicht mehr verärgert über diese Feiglinge sein.“ Und wenig später: „Ist es das, was passiert, wenn du erfolgreich bist? Die haben mir wirklich die Sch… aus dem Leib geprügelt und Natasha ins Gesicht gespuckt. Und das alles wegen nichts.“

[cbanner#9]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben