SPIELBANK WIESBADEN: Das ist der HUMMER!

Dass die Spielbank Wiesbaden mit ihrer über 240-jährigen Geschichte gleichzeitig auch zu den modernsten Spielbanken Europas gehört und sich immer auf der Höhe der Zeit und des Zeitgeistes bewegt, beweist sie einmal mehr mit ihrer aktuellen „Hummer-Aktion“. Auf ihrer facebook-Seite verlost die Spielbank eine heiße „HUMMER-PARTY-NACHT“: Der Gewinner feiert gemeinsam mit seinen fünf besten Freunden eine rollende „Hummer-Party“ in einer Hummer H3 Stretchlimousine. Nach einem Begrüßungsdrink in der K1 Bar im neuen Automatenspiel erhält zunächst jeder der sechs Glücklichen wahlweise 100 € Glücksjetons oder ein 100 € Gratisspielticket. Damit kann er entweder im Klassischen Spiel beim Roulette, BlackJack oder Poker oder im Automatenspiel an einem der über 180 modernsten Automaten sein Glück auf die Probe stellen.

Nach „getaner Arbeit“ steht dann das Partymobil inklusive Fahrer den beneidenswerten Nachtschwärmern für weitere sechs Stunden zur freien Verfügung. Mit gefüllter Minibar rollt dann das schwere Gefährt hinaus in eine heiße Rhein-Main-Partynacht und mit dem hoffentlich vorher erzielten Gewinn und weiteren 100 € „Taschengeld“ pro Person kann sich die ausgelassene Feiertruppe von einer Wunsch-Location zur nächsten chauffieren lassen. Die neidischen Blicke beim Vorfahren und Aussteigen muss man halt verkraften!

[cbanner#10]

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müssen die Spielbank-Fans nur bis spätestens 31. Juli 2012 ihr persönliches „Hummer-Foto“ auf www.facebook.com/CasinoWiesbaden hochladen und sich dann von ihren Freunden in die TOP 5 wählen lassen. Die letzte Weihnachtsfeier, „Hau den Lukas“ oder ein Hummer-Essen…, der Kreativität und Interpretation sind hier keine Grenzen gesetzt. Am Ende entscheidet eine Jury über den Sieger der „Hummer-Aktion“ der Spielbank Wiesbaden.

Weitere Informationen gibt’s auf der genannten facebook-Seite.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben