Tennis-Tipp by ATP-Chris

Hallo Tennisfreunde!
Es ist Dienstag und da gehen die Turniere erst so richtig los. Heute ist eine Menge Auswahl, gerade auch auf der Challenger-Tour, aber auf Sand ist es auf der Challenger-Tour immer sehr eng. Sind sehr viele Coinflips dabei, davon lassen wir die Finger.
 
Ich habe mir heute folgende 2 Partien ausgesucht:
ATP Bastad
Michael Berrer gewinnt gegen Alessandro Gianessi für Quote 2.00 – 10.07.2012 – 12:00 Uhr – bet365

WTA Stanford
Sorana Cirstea gewinnt gegen Vania King für Quote 2.10 – 11.07.2012 – 05:30 Uhr – bet365
 
Einsatz jeweils 10,00 € – Kassenstand 140,00 €
 
 
Giannessi hatte ich vor ca. 1 Jahr mal angepriesen als kommender Sandplatzstar, aber mittlerweile muss ich das revidieren. Letztes Jahr spielte er noch 55-26 auf Sand, aber dieses Jahr nur 13-13. Davon war fast nichts auf der ATP-Tour, außer Quali. Aber er kam nur einmal ins Hauptfeld. Er kann seine Leistungen vom letzten Jahr nicht mehr abrufen und gestern sah ich das live das Spiel gegen Przysiezny und das war kein schönes Tennis. Er gewann 6:3 6:2, verlor aber 4-5 seinen Aufschlag, das war grottig. Sein Gegner brachte selbst nur 1 Aufschlagspiel durch, sonst wäre es eng geworden für Giannessi. Zu Berrer brauche ich nichts sagen denke ich. Er hat zwar eine schlechtere Bilanz als sein heutiger Gegner, spielt aber viel öfter gegen stärkere Gegner. Er ist zwar nicht der absolute Kracher auf Sand, aber 47 % sind noch ok. Er hat in Paris noch einen Melzer geschlagen, da wird es doch wohl noch für einen Giannessi reichen. Er ist Linkshänder und hat ein unangenehmes druckvolles Spiel. Ich sehe ihn hier vorne.
 
War bisschen überrascht von der Quote für Cirstea. Für mich ist nie eigentlich nie Favoritin gegen Cirstea. Hartplatz ist zwar ihr bester Belag, aber Cirstea ist selbst darauf noch 2 % besser. Auch allgemein ist Cirstea viel viel stärker, technisch wie physisch. Sie ist eigentlich auch ne Top20-Spielerin, scheitert aber oft an ihren Nerven. King war vor allen Dingen einen ganz schwachen Aufschlag, so dass Cirstea gleich ins Spiel kommt. Mir fällt jetzt ehrlich gesagt nichts ein wie King gewinnen kann, außer Cirstea spielt mit links.
 
Gruß ATP-Chris

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben