WSOP 2012 – Zahlen, Daten, Fakten


Die World Series of Poker (WSOP) ist das am längsten laufende, größte, reichste und prestigeträchtigste Poker-Event weltweit. Die WSOP bietet eine Vielfalt von Turnier in allen möglichen Varianten und Buy-ins. Ob ein 1k Donkament, ausgefallene Exoten Mixed Events oder das Big One für eine Million Dollar, die World Series lässt jedes Grinder-Herz höher schlagen.

Es ist das Jahr der Rekorde bei der WSOP. Jedes Jahr versuchen die Veranstalter der World Series über sich hinaus zu wachsen und den Spieler immer wieder Neues anzubieten. Dieses Jahr zog die Veranstaltung 74,766 (!) Spieler aus 100 Verschieden Ländern nach Sin City und ist somit die zweit größte WSOP bisher. Mehr als $200.000.000 an Preisgeldern wurden ausgespielt. Ein Novum! Soviel gab es bisher noch nie. Zum achten Mal in Folge gab es einen gesamt Preispool von mehr als 100 Millionen Dollar.

Die 43. World Series of Poker hat gleich mehrere Rekorde gebrochen. Hier ein kleiner Überblick:

Größtes Senioren Event:  Event # 29 lockte 4.128 Spieler an die Tische. Das sind 10% mehr als im vergleich zu letztem Jahr (3.752). Logischerweise wurde auch der Prizepool um 10% überboten. Er schraubte sich von $3.376.800 auf $3.715.200.

Die meisten Teilnehmer an einem Tag: 4.128 Spieler meldeten sich bei Event #29 an ($1.000 Buy-in).

Die meisten aufeinanderfolgenden WSOP Teilnahmen: Howard „Tahoe“ Andrew aus Walnut Creek Kalifornien, erweitert seinen Rekord für die meisten aufeinander folgenden Teilnahmen bei der WSOP auf 39.

Die meisten Cashes bei der WSOP ohne Bracelet Sieg: Tony Cousineau aus Daytona Beach Florida baute seinen Rekord als Spieler mit den meisten Cashes  auf 53 aus. Für einen Bracelet hat es bisher noch nicht gelangt. Dieses Jahr cahste Tony bisher vier mal.

All-Time-Cashes, Bracelets und Final Tables: Phil Hellmuth bleibt weiterhin das Maß der Dinge bei der WSOP. Er hat dieses Jahr nicht nur sein zwölftes Bracelet geholt, sondern auch seine Führung was die Cashes  betrifft ausgebaut. Insgesamt konnte der Poker-Brat bisher 91 mal im Geld landen und dabei 46 Final Tables erreichen.

Weitere Rekorde während der diesjährigen WSOP sind ausserdem folgende:

– Größtes Live-Omaha High-Low Split-Turnier (967 Entries) – Event # 8

– Größtes $1.500 Buy-In No-Limit Hold’em-Turnier  (3166 Entries) – Event # 53

– Größter Mixed Pot-Limit Turnier  (978 Entries) – Event #47

– Insgesamter WSOP Preispool: $222,035,192

[cbanner#9]

Daten und Fakten zum Main Event:

Wann:07.07.2012 – 16.07.2012 ; 28.10.2012-30.10.2012 Final Table
Wo:Rio All-Suite Hotel and Casino in Las Vegas
Event #:61
Buy-in$10.000
Prizepool$62.021.200 – 666 bezahlte Plätze
First Place$8.527.982 
Teilnehmerzahl 6,598
Teilnehmenden Nationen90
Durchschnittsalter37.74 (37.17 – 2011)
  
Ältester TeilnehmerEllen Deeb – 92 Jahre
Jüngster Teilnehmer Cody Teska – 21 geworden am 01.07.2012
Männliche Teilnehmer6,387 (96.8%) – (6,623 (96.5%) 2011)
Weibliche Teilnehmer211 (3.2%) – (242 (3.5%) 2011)
U.S. Telecast PartnerESPN
Erste WSOP1970
BesitzerCaesars Entertainment (seit 2004)1970
TitelverteidigerPius Heinz ($8,715,638)
SponsorJack Link’s Beef Jerky
Offizielle CharityOne Drop
Offizielle Webseitewww.wsop.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben