Starke Zahlen! 888poker verzeichnet großes Wachstum


Jetzt schlägt’s 888! 888poker verzeichnet ein großes Wachstum der Online-Pokernachfrage. 888poker.es ist jetzt offiziell der zweitgrößte Online-Pokeranbieter in Spanien.

Gute Marktprognosen für 2012 lassen Investoren annehmen, dass es DAS Glücksjahr für 888poker sein wird.
PokerScout.com hat am Montag den neuesten Online-Poker Traffic-Report veröffentlicht. Wie zu erwarten, führt PokerStars vor seinen Konkurrenten iPoker und PartyPoker, die auf den Plätzen 2 und 3 rangieren. 888poker und Ongame Network vervollständigen die Top 5 der Weltrangliste.
Jedoch kann 888poker jetzt Erfolge feiern! Der neu regulierte spanische Online-Pokermarkt, der am 5. Juni 2012 startete, lässt 888poker in die Höhe schellen. Zwar dominiert PokerStars auch hier den Markt, aber 888poker.es ist jetzt offiziell der zweitgrößte Online-Pokeranbieter des Landes.
888poker.es startete neu durch. Es wurden neue Extras in Europa angeboten: Mit einer Registrierung auf 888poker erhielt man einen Bonus von 8 Euro Startgeld. Außerdem finden jetzt täglich €10 Freeroll-Turniere auf der Seite statt. Um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen, investiert 888poker enorm. Werbespots, die im TV und Radio geschaltet werden, sollen zum Erfolg führen.
„Mit einer gut durchdachten Strategie und einem exzellenten Migrations- und Penetrationsplan erhoffen wir uns mehr Erfolg. Wir bieten dem Kunden zur Zeit ein ganz besonderes Angebot“, so Itai Friebergeer, Geschäftführer der 888holdings. „Wir sind momentan auf Platz 2 des spanischen Online-Poker Ratings. Ein gutes Zeichen, um in Zukunft weitere Erfolge in Spanien verzeichnen zu können.“

Außerdem startete 888poker.es im Online-Casino Markt gut durch. Ziel ist es diese Position in Zukunft weiter auszubauen. Vielleicht kann man diese Nische für sich nutzen, um als Marktführer in Spanien zu glänzen.

[cbanner#9]

Falls ihr noch kein Konto bei 888poker habt, könnt ihr euch über diesen Link die Software herunterladen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben