WSOP Main Event: Countdown zum entscheidenden Tag

Heute ab 22:00 Uhr startet der vorletzte Tag der diesjährigen WSOP. Und wir freuen uns mit der gesamten deutschsprachigen Poker-Community, dass es Drei Spieler aus Deutschland in Tag 7 geschafft haben. Letztes Jahr gelang einem damals noch unbekannten Poker-Spieler namens Pius Heinz das scheinbar Unglaubliche. Er erreichte den WSOP 2011 Final Table, und der Rest ist euch eine wohlbekannte Geschichte.

Heute haben Jan Heitmann, Wilfried Härig und Nicco Maag die wahrscheinlich einmalige Gelegenheit, es Pius gleichzutun und ebenfalls an den WSOP Main Event Final Table zu gelangen.

Die besten Chance laut Chipcount, hat im Moment mit Sicherheit der PokerStars Pro Jan Heitmann. Er hält für Tag 7 etwas weniger als 6.4 Millionen an Chips, also knapp eine Million unter Average. Wilfried Härig geht mit verbliebenen 2.665.000 Chips in den vorletzten Tag und braucht wahrscheinlich einen ziemlich starken Run um sich seinen Traum womöglich zu erfüllen. Zu guter Letzt startet Nicco Maag als Short Stack mit 1.3 Millionen in den Tag. Aber mit einem schnellen Double Up könnte er seinen Stack von ungefähr zehn Big Blinds rasch wieder ausbauen.

[cbanner#9]

Somit sind im Moment sämtliche Poker interessierte Augen auf Heitmann, Härig und Maag gerichtet. Ab 22:00 Uhr könnt ihr die Action im Live Blog bei unseren Kollegen von WSOP.com verfolgen.

Wir hoffen euch Morgen zum Frühstückskaffee die Headline „3 deutsche Spieler am WSOP 2012 Main Event Final Table“ liefern zu können. 18 Spieler müssen noch ausscheiden, dann sehen wir weiter.

 —> Hier geht es zum Live Ticker bei WSOP.com

WSOP Main Event 2012:

Buy-in: $10.000
Entries: 6.598
Prizepool: $62.021.200
Players Left: 27
Level: 30 Blinds: 60.000-120.000 Ante: 15.000
Average Stack: 7.331.111 Chips
Next Pay Out: Place 27, $294.601
Chipleader: Marc Ladouceur mit 15.875.000 Chips
Bester deutschsprachiger Spieler: PokerStars Pro Jan Heitmann mit  6.390.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben