888Poker bestätigt Kooperation mit WMS Gaming

Die Größen der Gaming Industrie haben die letzten Monate sehr produktiv genutzt um eine Legalisierung von online Poker in den USA durchzuboxen. Und einigen der großen Player scheint diese Entwicklung deutlich in die Karten zu spielen. Nun liegt es hauptsächlich in den Händen der Legislative den zugespielten Ball aufzuheben, und der Legalisierung die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen.

Ein gutes Signal in die richtige Richtung ist sicherlich die nun offiziell bestätigte Kooperation von 888Poker mit WMS Gaming.
Bei WMS Gaming handelt es sich um einen der weltweit führenden Designer, Produzenten und Lieferanten von elektronischer und digitalen Entertainment und Gaming Equipment der Casino Industrie. Die genauen Details der Vereinbarung wurden noch nicht veröffentlicht, aber im Kern handelt es sich um eine Kooperation bei der die 888Poker Plattform durch WMS Gaming an interessierte Kunden in den USA geliefert wird.

Die Pressemeldung bezüglich der Partnerschaft zwischen 888Poker und WMS Gaming sieht wie folgt aus:

“As one of the biggest suppliers of slots machines to hundreds of land based casinos in the US, this deal will enable WMS to offer an online product to all its customers utilising 888′s state of the art poker platform. By combining forces, WMS and 888 will provide an end-to-end solution that will enable land-based casino operators to leverage and aggregate their respective customer databases, aiming to build large-scale player pools. WMS will market and distribute 888′s world-class online poker solution to land-based casino customers in venues in the United States, initially with a play-for-fun offering. The agreement will allow the launch of a real money offering immediately as either Federal or state based regulation is finalised and upon licensing by gaming authorities.”

[cbanner#9]

Viele US-Amerikanische Casinos haben zahlreiche Automaten von WMS Gaming im Sortiment, wodurch sicherlich die Entscheidung von 888Poker bezüglich einer Kooperation positiv unterstützt wurde. Zwar hat 888Poker bereits eine Kooperation mit Ceasar’s und versorgt WSOP.com mit der Software für die eigene online Poker Plattform. Aber es scheint nicht so, als ob diese neue Partnerschaft auf bereits bestehende einen negativen Einfluss haben dürfte.

Auf jeden Fall ist diese Entwicklung ein Indiz für eine baldige Rückkehr von Online-Poker in den USA.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben