PokerStars HighStakes – Ilari „Ilari FIN“ Sahamies feiert sein Comeback


Nach einer langen Durststrecke gelang Ilari „Ilari FIN“ Sahamies nun endlich der Durchbruch. Gestern meinte es die Varianz gut mit dem Finnen. So konnte er innerhalb von nur 864 gespielten Händen auf den PLO Highstakes einen Gewinn von fast $444.000 erzielen. Damit machte er sich wieder zu einem Winning Player.

Zu finden war „Ilari FIN“ gestern an den $200/$400 Pot Limit Omaha Cashgame Tischen. Innerhalb von nur 864 Händen konnte er seinen Profit auf $443.736 hochschrauben. Sander „Berndsen12“ Berndsen, „Phisherman36“ und Terje „Terken89“ Augdal hätten lieber auf diese Session verzichtet. Sie waren die Leidtragenden und steuerten den Großteil der Summe bei. Seinen größten Pot ($216.871) gewann er gegen zwei Gegenspieler, die beide ihren Flush Draw verpassten.

Dieser Monat verlief überragend für den finnischen Highstakes Regular. Laut HighstakesDB setzte er sich an die Spitze des Leaderboards. Insgesamt kann Sahamies im Juli ein Plus von $826.923 verbuchen. Im Jahresranking findet er sich mit einem Profit von $525 seit längerem in den schwarzen Zahlen wieder.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben