CAPT Velden: Wei Lu gewinnt die Wörthersee Trophy

Ein Seven Card Stud Turnier ist heutzutage eine Seltenheit geworden. Doch bei der CAPT in Velden nehmen jedes Jahr zahlreiche Spieler am Prestige-Turnier teil. Das „Kult-Event“ lockte in diesem Jahr 47 Teilnehmer an die Tische. Am Ende konnte Wei Lu triumphieren. 

Viele bekannte Gesichter nahmen am €1.000 Stud Turnier teil. So sah man unter anderem Julian Herold und Erich Kollmann an den Tischen. Letzterer postete auf facebook zum Start des zweiten Tages: „CAPT VELDEN 7card stud event, playing day 2, 21 pl left, 4th in chipcount, COOLMAN„. 

6 Spieler sollten am Ende bezahlt werden und Club7 Pro Erich Kollmann schaffte es gerade so ins Geld. Auf Rang 6 gab es für den Österreicher €2.910. Julian Herold wurde am Ende Dritter und er durfte sich über €7.140 freuen. Kurz darauf fiel auch die Entscheidung im Heads-Up zwischen Mikhail Smirnov und Wei Lu. Dieser behielt die Oberhand und setzte sich durch. Für Lu sind die €15.850 Sieg-Prämie, der bisher größte Erfolg in seiner Poker-Karriere. 

Heute folgt bei der CAPT in Velden das €1.000 PL-Omaha Event, dass um 15:00 Uhr gestartet wird. Kurz darauf beginnt um 17:00 Uhr das €400 NL-Holdem Knockout-Bounty Turnier. Alle Informationen hierzu, sowie die bisherigen Turnierergebnisse findet ihr auf der offiziellen Homepage der Casinos Austria. 

[cbanner#9]

Payouts

RangNameNationPreisgeld
1Wie LuA15.850
2Mikhail SmirnovRUS10.270
3Julian HeroldD7.140
4Yua Dong SunA5.130
5K.V.D3.350
6Erich KollmannA2.910

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben