Montags-Fussball

Montags ist es beim Fussball wie mit den Autos: Dort kann einfach alles passieren. Die Buchmacher müssen erstmal die letzte Woche verarbeiten und die Quoten kommen erst recht langsam auf den Markt. Gestern haben uns die angeseuchten Dänen den eigentlich schon verbuchten Schein kaputt gemacht. Nach 31 Minuten stand es bei Sonderjyske- Kopenhagen bereits 1-1. Entspannte 60 Minuten für ein verflixtes Tor. Alle anderen Challenger im Netz hätten natürlich gerade in diesem Moment abgesichert. Natürlich ist ein sicherer Gewinn super. Aber mal ganz ehrlich: Ein Drittel des Spiels ist um, es sind zwei Tore gefallen und es liegt noch eine verdammte ganze Stunde vor uns. Absichern ist was für Muschis.:-) Jedenfalls in solcher Situation. Ich hatte meinen alten Leidengenossen Ben Kang meinen Tipp wärmstens empfohlen. Hätte er nicht gesetzt und der Tipp wäre durchgegangen, hätte er nie wieder ruhig schlafen können. Also ist selbst er zum Wettbüro um die Ecke gelaufen. Dort kam übrigens die riesige Überraschung: Klammheimlich hat unser Vater Staat jetzt eine 5% Steuer auf Sportwetten eingeführt. Manche ziehen es vom Brutto-Einsatz ab, manche schlagen es oben drauf. Wenn man also eine 100 Euro Kombi spielt, werden bei dem einen Anbieter nur 95,23 Euro als Netto-Einsatz genommen, beim anderen Anbieter muss man direkt 105 Euro einzahlen. 

5% ist ein enormer Nachteil. Wie ja bereits hier auf Hochgepokert berichtet, haben sich Anbieter wie William Hill bereits vom Markt zurückgezogen. In der Grauzone Wetten anzubieten ist eine Sache. Rechtlich wegen Steuerhinterziehung belangt werden zu können, ist die Andere. In Tschechien, wo ich nahezu das gesamte letzte Jahr verbracht habe, ist diese Praktik schon lange an der Tagesordnung. Hier ist man mal besonders dreist und schlägt gleich mal 10% Gebühr oben drauf. Diese Steuern sind definitiv nicht mehr zu schlagen. Suchtprävention und Spielerschutz sehen anders aus. Die Steuer wird 1 zu 1 an den Spieler weitergegeben. Sinnvoll wäre da doch die Schleswig-Holstein- Lösung, die darauf abzielt, dass sich die Unternehmen in Deutschland ansiedeln, hier Arbeitsplätze schaffen und hier die Gewinne versteuern. Aber wir sind ja keine Politiker. Solange es im Internet Anbieter gibt, die weiterhin ohne die 5% anbieten, werde ich sämtliche Wettbüros meiden. Da ist es mir doch egal, ob die eine Lizenz in Deutschland, Südafrika oder Singapur haben. 

Nun nochmal kurz zu Ben Kang: Er hat natürlich auch im Nachhinein etwas von Absicherung gefaselt. Ich hatte natürlich schon ein schlechtes Gewissen, ihn mit meinem Tipp angesteckt zu haben. In der Nacht hat er dann, dem lieben Gott sei Dank, mit Stigmasters Tipps alles wieder reingeholt. Sonst hätte ich wohl Skype löschen und mir eine neue Telefonnummer zulegen müssen, um mir nicht jahrelang das Gejammer anzuhören. 

Insofern hat Stig nochmal die dänische Ehre gerettet. Der heutige Montag bietet nicht allzuviel Programm. Trotzdem habe ich drei nette Picks rausgesucht.

GAIS Göteborg – Malmö FF 19.00 Uhr

schwedische Allsvenskan

Göteborg hat in den letzten 5 Spielen nicht ein Tor erzielen können. Letzte Woche fand exakt diese Begegnung schonmal statt. In Malmö wurde Göteborg zu null weggeputzt. Ich habe das Spiel gesehen und muss sagen, dass Malmö wirklich gut hinten gestanden hat und Göteborg momentan den wohl harmlosesten Sturm in ganz Skandinavien hat. ( Wenn man die Seuchen-Dänen aus Kopenhagen mal außen vor lässt.) Übrigens habe ich in letzter Zeit sehr viele skandinavische Fussballspiele gesehen. In der Not frisst der Teufel ja Fliegen. Ich muss sagen. dass die skandinavischen Mannschaften auf europäischer Ebene keine Chance haben werden. In der Euroleague werde ich immer fleissig gegen sie spielen. 

Malmö macht die meisten Punkte zuhause. Auswärts kann immer alles passieren. Insgesamt wird es ein sehr lahmes Spiel werden. Ich sehe hier Malmö zwar knapp vorne, denke aber, dass auf keinen Fall beide Mannschaften ein Tor erzielen werden.

Der Tipp: Beide Teams ein Tor: NEIN

Rosenborg BK -Lilleström SK 19.00 Uhr

norwegische Eliteserien

Sieg Rosenborg wird hier gerade mal mit einer 1,4 bewertet. Gerade nach dem blamablen 2-2 in der Euro-Qualifikation gegen eine Mannschaft, deren Namen ich nicht mal fehlerfrei aussprechen kann, finde ich diese Quote viel zu niedrig angesetzt. Lilleström hat immerhin in den letzten beiden Spielen in offenen Schlagabtäuschen gegen Tromsö und Fredrikstadt zwei Siege erkämpfen können. Lilleström wird hier mindestens ein Tor mchen, wird aber auch von Rosenborg mindestens eines eingeschenkt bekommen.

Der Tipp: Beide Teams ein Tor: JA

AC Bellinzona – FC Lugano 19:45 Uhr

schweizerische Challenge League

Bei den Schweizern rollt auch endlich wieder der Ball. Beide Teams sind gut in die Saison gestartet. Ich rechne mit einem sehr offenen Spiel, indem auch Lugano sicherlich nicht so krasser Aussenseiter ist, wie es die 4,0 Sieg-Quote prophezeit. Aber was nützt großer Value in einer Quote, wenn es zum Schluss trotzdem nicht reicht? Ob nun eine 4,0 oder 3,1 die richtige Quote gewesen wäre,Lugano bleibt massiver Aussenseiter. Ich denke trotzdem, dass sie hier mindestens ein Tor machen werden. Bellinzona wird zuhause aber auch Gas geben. Ich persönlich werde noch einen kleinen Betrag auf Ergebniswette 1-1 und 2-2 setzen.

Der Tipp: Beide Teams ein Tor: JA

Die Wette, ob beide Teams ein Tor schießen, wird nicht bei allen Wettanbietern für jeden Markt dargestellt. Deshalb kann ich Euch heute leider nur von einem Anbieter die Quoten präsentieren. Wie mein türkischer Kollege immer sagt: BOL SANS!

 Mybet 
   
Rosenborg1,60 
Beide Teams ein Tor: JA  
Göteborg1,90 
Beide Teams ein Tor: NEIN  
Bellinzona1,60 
Beide Teams ein Tor: JA  
Gesamtquote4,86 
   
Gewinn bei 50 Euro Einsatz243,00 
   
   

 

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben