King`s Casino Prague: iGame Open startet heute!

Heute beginnen in Prag die iGame Open. Im King`s Casino des Corinthia Hotel gibt es zwischen dem 24. und dem 29. Juli insgesamt fünf Events. Höhepunkt ist das €1.300 NLHE 6max.-Main Event mit einem garantierten Preispool von 240.000 Euro.

Während im King’s Casino Rozvadov die DPT® mit 631 Entries (neuer Rekord) ein voller Erfolg war, laufen im King’s Prag die letzten Vorbereitungen auf das nächste Spitzenevent. Die iGame Open bietet Poker vom Feinsten und findet ab heute, dem 24. bis zum 29. Juli 2012 im King´s Casino im Corinthia Hotel Prague statt.

Neben dem €1.300 NLHE 6max.-Main Event (garantierter Preispool: 240.000 Euro), der am Donnerstag mit Tag 1A gestartet wird, warten vier weitere Turniere auf die Spieler. Eröffnet wird die Turnierwoche heute um 20:00 Uhr. Neben dem Livestream des Heads-Up von Team Pro Patrik Antonius um 19 Uhr, startet ein €200 Pot Limit Omaha Second Chance. Für das Buy-In werden €8.000 garantiert. Auf dem Programm steht außerdem ein Mixed Team Event, bei dem im Wechsel NLHE und PLO gespielt wird. 

Für die iGame Open liefen zahlreiche Satellites auf igame.com. Spieler konnten sich im iGame Poker Network (24h Poker, Pokerihuone, NoiQ) für dieses Event qualifizieren oder Packages erwerben. Der Anreiz für eine Reise in die goldene Stadt ist dabei recht hoch. Das King’s Casino Prague ist in einem der luxuriösesten Prager Hotels beheimatet und hat bereits seit seiner Eröffnung im Dezember 2011 Rekorde gebrochen. Die WPT Prague wurde die größte WPT außerhalb der USA. Wie auch im King’s Casino Rozvadov ist eine der Grundregeln, den Gästen den bestmöglichen Sevice anzubieten. So bietet das King’s auch spezielle Raten für das Corinthia Hotel Prague für Spieler, die das iGame Open spielen.

Alle notwendigen Informationen zu den iGame Open findet ihr hier.

[cbanner#9]

Turnier Schedule

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben