Spieleranmeldungen steigen bei 888 um 26 %


888 veröffentlicht neue Umsatzahlen. Die Tendenz nach dem zweiten Quartal geht eindeutig nach oben. Das in Gibraltar ansässige Unternehmen steigert seinen Umsatz um 17 %, im selben Zeitraum klettern die Neuanmeldungen sogar um 26 % nach oben.

In der Wirtschaft geht es bekanntlich auf und ab. Die Helenen bekommen im Moment zu spüren, wie die Lage der Dinge im Tal so ist. Ganz anders hingegen sieht die Befindens beim Online Casino & Online Poker Anbieter 888 aus. Hier stehen die Anzeichen eindeutig auf Wachstum. Das Unternehmen veröffentlichte kürzlich seine Umsatzzahlen für das zweite Quartal in diesem Jahr. Für die Sparten Casino, Poker, Bingo und Sportwetten kann ein Anstieg von 17 % auf $ 92.000.000,- im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres gemeldet werden. Gar noch besser sieht es bei den Zahlen hinsichtlich der Neuanmeldungen aus. Hier ist ein Spielerzuwachs von 26 % zu verzeichnen. Zum 30. Juni 2012 führt 888, verteilt auf alle Sparten, 12,1 Millionen Spieler in seinen Reihen.

[cbanner#9]

CEO Brian Mattingly meint, dass der Fokus auf eine gute Kundenbetreuung sowie zahlreiche Kampagnen Grund für dieses beeindruckende Wachstum sind. In einer Pressemitteilung lässt er verlauten: „Das zweiten Quartals 2012 bilanzierte einen historischen Umsatzerlös. Die Einnahmen konnten um 17 % gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden. Der Grund dafür waren gezielten Marketingkampagnen sowie ein Kundenbetreuungs-Management, das marktführend ist.“

Zurzeit versucht 888 Poker auch auf dem spanischen Markt Fuß zu fassen. Selbst hier zeichnen sich für 888 bereits Anzeichen einer frühen Wachstumsphase ab, offenbarte Mattingly. „Wir haben das richtige Produktangebot und die Back-Office-Kernkompetenzen, um weiterhin zu wachsen und den Marktanteil zu erhalten, wie der Erfolg beim Aufbau eines maßgeblichen Marktanteils auf dem neu geregelten spanischen Poker-Markt zeigt.“

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben