Deutscher „Kagome Kagome“ und Dan „Jungleman12“ Cates dürfen sich auf Millionen freuen!

Bevor bei Full Tilt Poker beim Black Friday die Lichter ausgingen, war ein 22-jähriger Deutscher auf der Seite sehr aktiv. Er spielte die allerhöchsten High Stakes Levels und verdiente damit gutes Geld. Seinen Namen möchte er nicht nennen. Online war er unter “IHateJuice“ bekannt, bevor er sich “Kagome Kagome“ nannte. Ein weiterer Spieler dessen 7 Millionen bei Full Tilt eingefroren waren, ist Daniel Cates. Sein Profilname lautet “Jungleman12“.

Dem Deutschen, der nicht möchte, dass sein Name genannt wird, geht es in erster Linie nicht um das viele Geld, welches auf seinem Full Tilt Account liegt. Ihm ist es viel wichtiger, dass er die High Stakes Aktion wieder zurück bekommt. Epische Matches gegen Patrick Antonius und Phil Ivey zählten vor dem Black Friday zum Standard. Der junge Profi dominierte das High Stakes Limit Hold´em Poker auf aller höchstem Niveau. Selbst für Phil Ivey war “IHateJuice“, später dann wegen antisemitischen Vorwürfen zwangsgeändert auf “Kagome Kagome“, ein Begriff. Im Chat meinte er mal zu ihm: „Ich glaube wir wissen beide, dass du beim Limit Hold´em besser als ich bist.“ Wenn das mal kein Ritterschlag ist.

Die ursprüngliche Obergrenze beim High Stakes Poker lag bei $ 2.000,- / $ 4.000,-. Das war dem Deutschen nicht hoch genug und er fragte bei Full Tilt, ob sie nicht höhere Levels anbieten könnten. Nachdem Ivey, der bekanntlich zu seiner Zeit bei Full Tilt unter Vertrag stand, Interesse signalisierte, wurde auf $ 3.000,- / $ 6.000,- aufgestockt. Kurz darauf gab’s den riesigen Knall. Mittlerweile arbeitet der Pokerprofi bei einem deutschen Start-Up Unternehmen, wo es ihm sehr gut gefällt. Sollte PokerStars jedoch Full Tilt wieder aufmachen und dieselben Angebote wie früher anbieten, so freut er sich auf sein Comeback beim Onlinepoker.

[cbanner#9]


Ein weiterer Full Tilt Millionär ist Daniel Cates. Von Ende 2009 bis zum berüchtigten 15. April 2011 konnte sich Cates, online bekannt unter seinem Nicknamen “Jungleman12“, etwa 7.000.000,- Dollar erspielen. Cates sagte diese Woche, dass rund 80 % seiner Bankroll auf dem Account eingefroren war. Für ihn sicherlich sehr lange 15 Monate, wo er sich nicht sicher sein konnte, ob er von seinem Geld überhaupt jemals wieder einen Cent sehen würde.

Entsprechend spielte er auch mit dem Gedanken, gegen Full Tilt rechtliche Schritte einzuleiten, um an sein Geld zu kommen. Letzten Endes entschied er sich dagegen, in der Hoffnung, dass die Sache auch so ein gutes Ende findet. Ob er nun Anfang der Woche die Sektkorken hat knallen lassen, ist uns leider nicht bekannt. Grund dafür hatte er aber allemal, seitdem er nun weiß, dass er seine Millionen bald in Händen halten kann.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben