Goran’s myBet.com- Challenge/ Usain Bolt- Auf dem Weg zur Legende

Hallo Sportsfreunde!
Heute Abend ist es endlich soweit. Usain Bolt will der Welt beweisen, dass er über 100m immer noch der schnellste Mensch aller Zeiten ist! Heute Abend gegen 22.50 Uhr werden Millionen Sportbegeisterte vorm TV sitzen und für knapp 10 Sekunden den Atem anhalten. In der ersten Runde lief/joggte Bolt in 10,09 Sekunden ganz easy ins Halbfinale. Es war aber deutlich zu erkennen, dass er noch einige Reserven hat und kündigte im anschließenden Interview folgendes an: „Das hier ist meine Zeit, ich will eine Legende werden, ich lasse den Rest der Welt hinter mir!“ Ich habe bereits in einem vorherigen Bericht angekündigt, dass ich auf Bolt setzen werde. In den Kommentaren wurde mir teilweise abgeraten auf Bolt zu wetten. Bei myBet.com kriegen wir, für Usain Bolt/ Goldmedaille, eine Quote von 1,75, in welcher ich aber noch Value sehe! In der ausverkauften Olympia- Arena in London( es gab über 1 Million Ticketanfragen!!!) kann der Leíchathletik- Popstar heute Abend zur Legende werden!. Ich bin im Bolt- Fieber und glaube an Ihn! Usain Bolt gegen den Rest der Welt…
 
 
Kurzportrait der 100m- Favoriten:
 
 
Usain Bolt:
Der dreifache Weltmeister von Berlin (2009) ist 25 Jahre alt, 1,93m groß und wiegt 95 Kilo. Sein aktueller Weltrekord steht immer noch bei 9,58 Sekunden. Dieses Jahr liegt Bolts Bestzeit bei 9,76, welche er in Rom erreichte. Mit dieser starken Zeit ist er dieses Jahr aber nur Zweitschnellster. Sein härtester Konkurrent und Landsmann, Yohan Blake, lief dieses Jahr schon eine 9,75! Usain Bolt weiß wie man sich in Szene setzt und zieht gerne eine große Show ab, welche bei seinen Konkurrenten eher unbeliebt ist, da er sämtliches Blitzlichtgewitter auf sich zieht. Sein Markezeichen ist seine Sieger- Pose, in der er einen Bogenschützen imitiert und den linken Arm in den Himmel streckt. Kulturphänomen Bolt ist und bleibt Favorit!
Quote bei myBet.com: 1,75
 
 
Yohan Blake:
Der in Jamaika geborene Blake lief in dieser Saison, im Juni, schon 9,75 Sekunden in Kingston im. Er ist 22 Jahre alt, 1,80 Meter groß und wiegt 78 Kilo. Der Weltmeister von 2011 war 2009 für drei Monate, wegen der Einnahme von Stimulanzmitteln, gesperrt. Er ist der viertschnellste Mann aller Zeiten. Yohan Blake trägt vor und nach dem Rennen geringelte Glückssocken. Im Gegensatz zu Bolt kann Blake auf den Rummel um seine Person gut verzichten. Blake konnte den Giganten Bolt dieses Jahr bereits zweimal bezwingen, auch wenn Bolt nicht in Bestform war. Blake ist der einzige Sprinter, welcher Bolt gefährlich werden könnte!
Quote bei myBet.com: 2,50
 
 
Asafa Powell:
Der ebenfalls in Jamaika geborene Asafa Powell lief in diesem Jahr, in Oslo, die 100m in 9,85 Sekunden. Er ist 29 Jahre alt, 1,90 Meter groß und wiegt 88 Kilo. Er ist mit einer Bestzeit von 9,72 Sekunden der drittschnellste Mann der Welt. Der Ex-Weltrekordler hat noch nie einen Einzel-Titel gewonnen, er war mit der Staffel allerdings schon Olympiasieger und Weltmeister. Powell musste schon viele Schicksalsschläge überwinden: 2002 wurde in New York sein Bruder Michael, ein Taxifahrer, erschossen. 2003 erlitt sein Bruder Vaun beim Footballspielen einen Herzinfarkt. Um die Goldmedaille wird Powell heute aber kein Mitspracherecht haben! Im Vorlauf kam Powell auf eine 10,04.
Quote bei myBet.com: 41,00
 
 
Ryan Bailey:
Der 23 jährige US- Amerikaner überraschte beim Vorlauf mit Bestzeit. Er kam auf eine starke 9,88! So schnell war bei Olympia noch nie ein Sprinter beim Vorlauf. Ryan Bailey ist 1,93 m groß und 95 kg schwer. Bei den Buchmachern wird er nach seinem starken Vorlauf als stärkste Kraft nach Bolt und Blake gesehen. Der junge Amerikaner kann bei seinem Olympia- Debüt den Sprung aufs Treppchen schaffen, aber für Gold wird es nicht reichen!
Quote bei myBet.com: 17,00
 
 
Justin Gatlin:
Der New Yorker (30 Jahre) lief in dieser Saison 9,80 Sekunden in Eugene in Juni. Er ist 1,85 Meter groß und wiegt 79 Kilo. Der Ex-Weltmeister und Olympiasieger von Athen 2004 wurde mehrmals des Dopings (Testosteron und Amphetamine) überführt und hatte eine lebenslange Sperre hinnehmen müssen. Weil er als Kronzeuge gegen seinen Trainer Trevor Graham aussagte, wurde sie erst auf acht Jahre reduziert (bis 2014), und dann von einem Schiedsgericht nochmal halbiert. Nun strebt Gatlin wieder den Weg in die Weltelite an. 2006 hatte Gatlin den 100m- Weltrekord aufgestellt. Er lief die 100m 2006 in 9,77 Sekunden. Den Olympia- Vorlauf gewann Gatlin mit einer Zeit von 9,98 Sekunden.
Quote bei myBet.com: 21,00
 
 
Tyson Gay:
Der 29jährigen Ami lief dieses Jahr bei den US-Trials in Eugene eine Zeit von 9,86. Er ist mit 1,73 Metern und 75 Kilo das Fliegengewicht unter den Sprintern. Tyson Gay war dreifacher Weltmeister 2007 in Osaka und ist der zweitschnellste Mann aller Zeiten (9,69 Sekunden). 2010 verbesserte er seinen persönlichen Rekord sogar über 400 m auf 44,89 s und wurde damit der erste Athlet der Geschichte, der über 100 Meter unter 10 Sekunden, über 200 Meter unter 20 Sekunden und über 400 Meter unter 45 Sekunden geblieben ist. Auch dieser frühere Star- Sprinter sollte gegen Bolt und Blake, heutzutage, chancenlos sein! Seinen Vorlauf beendete er auf Platz 1 mit einer Zeit von 10,08.
Quote bei myBet.com: 21,00
 
 
Für alle weiteren Sprinter bekommen wir Quoten ab 201,00, also sollten diese nicht besonders erwähnenswert sein!
Ich bleibe dabei und werde hier auf Usain Bolt wetten! Usain Bolt auf dem Weg zur Unsterblichkeit….
 
Mein Tipp: Usain Bolt / Quote bei myBet.com 1,75 / Einsatz: € 40
 
 
Gruß Goran-
Bol Sans!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben