Jimmy Fricke hat die Faxen dicke – Angel Shooting am Limit Tisch?

Jimmy Fricke ist sauer. Er versteht die Welt nicht mehr. Er richtet sein Anliegen an Matt Savage, erhält aber keine Antwort. Die große Frage: Hat Jimmy Fricke recht? 

Was war passiert? Jimmy Fricke spielte Limit Cash Game im Bellagio, Limits bisher unbekannt. Sein Gegenspieler setze in einer Hand am Turn die Bet, Jimmy raiste ihn und nun kam es zu folgender Situation, die den US-Amerikaner zum explodieren brachte. Sein Twitter-Account flammte auf.

Der Gegenspieler nahm einen Stapel Chips, schob ihn neben seine Bet, entschied sich dann aber doch, die Chips wieder zurück zu nehmen und foldete seine Hand. Dies gefiel Fricke gar nicht und er beorderte den Floor an den Tisch. Dieser gab dem Gegenspieler mit der Begründung recht, dass solange er seine Chips nicht loslasse, dies nicht als Bet/Raise gewertet werden kann. Somit sei der Fold völlig in Ordnung und es ging weiter. Fricke richtete seine Frage über twitter sogar an Matt Savage weiter, der momentan bei der WPT in Zypern tätig ist. Bis dato erhielt er allerdings noch keine Antwort, zumindest nicht über twitter.

Hochgepokert.com hat nachgefragt und Turniermanager und Floorman Igor Babic (Foto rechts) aus dem King’s Casino zu dem Fall befragt. Für ihn steht fest: „Die Chips reinzustellen und dann wieder rauszunehmen, wahrscheinlich dabei eine Reaktion des Gegenspielers abzuwarten ist ein ganz schlechtes Verhalten am Pokertisch. Die Chips zählen definitiv als Raise, ob der Spieler die Hand noch dran hat oder nicht spielt keine Rolle.. Die „forward Motion“, also eine deutliche Setzbewegung fand statt und die Chips wurden auf den Tisch gestellt. Der Spieler muss das Raise bringen.

Also Herr Fricke – wie zu erwarten: Recht gehabt. Erstaunlich, dass solche Fehler sogar im Bellagio in Las Vegas passieren.

Jimmy Fricke wurde bekannt, als er 2007 bei den Aussie Millions ins Heads-Up kam und sich Gus Hansen geschlagen geben musste. Kurze Zeit später gewann er den Bellagio Cup für $443.000.  

Hier sein Twitter-Frust im Original:

I just learned something very new that maybe old guys will laugh at me for not knowing but I think it’s an absurd rule. Bellagio limit cash. On the turn guy bets and I raise. He has a stack of chips in his hand, reaches out and puts it next to the two stacks already cut out. Then he stops, pulls back the stack and decides to fold. Floor says as long as he doesn’t release that’s fine. 0 forward motion rule? I have a feeling in 0 tournaments in the universe would this be allowed.

[cbanner#9]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben