Feelings – Xuan Liu bloggt über ihre Erfahrungen bei der diesjährigen WSOP


Sie ist eine der schönsten Gesichter im Pokerbusiness und ein gute Freundin von Dominik Nitsche. Xuan Liu. Die gebürtige Chinesin spielte in diesem Jahr ihre dritte World Series of Poker und konnte dort einen Finaltisch erreichen. In ihrem Blog berichtet sie nun von ihren Eindrücken und Gefühlen während diesem Gr0ßevent.

Die in Toronto lebende Schönheit aus Fernost, Xuan Liu, gehört zu den gefürchtesten Frauen am Pokerfilz. So kann sie in ihrer jungen Karriere bereits auf einige beachtliche Erfolge verweisen. Unter anderem die Bronzemedaille beim Main Event der EPT San Remo 2011 für $524.705 und ein vierter Platz bei dem diesjährigen PokerStars Caribbean Adventure, welcher ihr weitere $600.000 einbrachte. Ende Mai erreichte Liu ihren ersten Final Table bei einer World Series of Poker. Letztendlich reichte es bei dem $1.500 Seven Card Stud Hi/Low Event leider nur für Rang Sechs und so muss das erste Bracelet noch auf sich warten.

In ihrem neuesten Blogeintrag lässt sie uns wieder an ihrem Leben teilhaben. So spricht sie von ihren Eindrücken während der WSOP, bedankt sich für die vielen Facebook-Nachrichten, Tweets und E-Mails, welche ihr in der stressigen Zeit Kraft gegeben haben, stellt ihre neuesten Pläne vor und gratuliert unter anderem ihrem Pokerfreund Dominik Nitsche zum Braceletgewinn.

Hier geht es zum Blog von Xuan Liu.

[cbanner#9]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben