hochgepokert logo
RSS icon Email icon Home icon

7. August 2012 | 7 Kommentare

Teilen

Software-Update: Pokerstars eliminiert „fast“ Tische


Ein neues Server-Update von PokerStars soll die Unterscheidung von „fast“ und „regular“ Tischen beseitigen. Die Änderung wird diese Woche durchgeführt. Ab sofort gibt es nur Tische mit einheitlichen Zeitpolstern.

Bei PokerStars erhält jeder Spieler ein Zeitpolster, das ihm Zeit für seine Entscheidungen einräumt. Dieses Zeitpolster verringert sich durch seine Nutzung. Falls ein Spieler sich entscheidet, sein Zeitpolster einzusetzen, werden andere Spieler an den Tischen darüber informiert. Falls ein Spieler nicht in der Lage ist, rechtzeitig zu agieren, wird automatisch das Zeitpolster aktiviert.

Das Zeitpolster „Time-Bank“ wird von PokerStars nun manuell angeglichen. Bisher wurden „fast“ (15 Sekunden Entscheidungszeit) und „normale“ Tische (30 Sekunden) angeboten. Damit soll jetzt Schluss sein! Die Dauer der Animationen (Karten dealen, den Pot zum Gewinner rüber schieben und die Pause zwischen den Händen) werden nun entsprechend einer einheitlichen Länge angepasst. Die übrigen Unterscheidungen zwischen den beiden Tischarten bleiben jedoch gleich.

„In Zukunft wird die Geschwindigkeit basierend auf dem Spiel, der Struktur, Stacks und der Größe des Buy-Ins variieren“, so der PokerStars Ring Manager.
Dem Limit Hold’em Spieler wird ein Zeitpolster von 18 Sekunden eingeräumt. Für alle weiteren Spielvarianten und Stacks wird die Time-Bank noch festgelegt. Dementsprechend wird das Zeitpolster für „deep games“ und „high stakes“ größer sein.

Durch die Abschaffung von „fast“ Tischen wird ein einheitliches Bild in der Lobby geschaffen. Durch das cleane Design sollen neue Spieler für PokerStars animiert werden.


 

7 responses to “Software-Update: Pokerstars eliminiert „fast“ Tische” RSS icon

  • find ich gut :)
    wenn man manchmal beim cahsgame 10 tische auf hat und da sind fast tische dabei war es manchmal schwer nochmal die action revue passieren zu lassen wenn man am river zum beispiel einen großen betrag chips um die ohren behaut bekommt.

    Well-loved. Like or Dislike: Thumb up 9 Thumb down 3

  • Hot debate. What do you think? Thumb up 6 Thumb down 9

  • @cash: was bist du eigentlich fürn Vogel??? Jede deutsche Newsseite holt sich die Infos von anderen Seiten und erstellt nebenbei noch eigene Interviews, Stories etc. Das ist doch völlig normal. Ich bin froh, dass hier manche Seiten wichtige Informationen ins deutsche übersetzen. Schau dir doch mal pokerfirma an, die machen das doch auch nicht anders… oder pokerstrategy, die übersetzen sogar ihre eigene texte…

    Wenns dir nicht passt, dann hau doch einfach ab und geh da hin, wo du bessere news bekommst, but wait!

    Immer diese Nörgler. Kann man nicht die Kommentarfunktion nur für registrierte User nehmen? Dann wären hier mehr als die Hälfte der Hater weg…

    Well-loved. Like or Dislike: Thumb up 36 Thumb down 5

  • @various

    Gebe dir grundsätzlich recht aber auch das internet entwickelt sich immer weiter!!! Heute kannst du jede Seite mit Google übersetzer in alle Sprachen überstzen lassen ;-)

    Hot debate. What do you think? Thumb up 1 Thumb down 8

  • ich würde ja auch garnichts sagen, wenn man wenigstens auf eine quelle verweisen würde.hier aber wird so getan als stelle der artikel eine eigene journalistische leistung dar…
    werde aber erstmal nichts mehr sagen, da kritik und andere meinungen ja scheinbar nicht gut ankommen…

    Well-loved. Like or Dislike: Thumb up 16 Thumb down 8

  • vielleicht eins noch: erlaubt mir hochgepokert die hochgepokert artikel in leicht abgeänderter fassung für meine eigenen zwecke ohne quellenangabe zu übernehmen?
    bin mal gespannt auf die antwort….wenn denn eine kommt…

    Well-loved. Like or Dislike: Thumb up 21 Thumb down 5

  • Wie zu erwarten keine Reaktion der Redaktion auf meine Anfrage…

    Like or Dislike: Thumb up 1 Thumb down 1


Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben