Die „TV total PokerStars.de Nacht“ auf Pro Sieben ist zurück

Die Sommerpause von TV total ist vorbei. Somit folgt auch das Erfolgsformat „TV total PokerStars.de Nacht“ zurück und zwar in doppelter Länge. Denn eigentlich waren nur 2 Shows für das zweite Halbjahr 2012 geplant, doch dieses Mal werden satte 4 Shows produziert. Für die nächste Sendung am 18. September laufen bereits die kostenlosen Qualifier auf PokerStars.de.

Auf ProSieben wird in diesem Jahr noch vier- statt zweimal gepokert. Stefan Raab empfängt bis zum Jahresende 2012 jeden Monat Prominente und einen Wildcard-Kandidaten am Pokertisch. Startschuss für die erste „TV total PokerStars.de Nacht“ nach der Sommerpause ist der 18. September 2012.  Weitere Ausgaben der Show sind für Oktober, November und Dezember geplant. Wie immer erhält der Sieger 50.000 Euro – insgesamt sind in jeder Sendung 100.000 Euro im Preispool.

Seit über 6 Jahren erfolgreich im TV

Die „TV total PokerStars.de Nacht“  erzielt seit über 6 Jahren sehr gute Quoten auf ProSieben. Bislang wurde 25 mal gepokert. Die  25. Ausgabe im April 2012 sahen hervorragende 15,8 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer.

Immer dabei: ein Wildcard-Kandidat

Tausende versuchen es jedes Mal sich auf PokerStars.de für die Sendung zu qualifizieren. Aber nur einer schafft es und holt sich die Wildcard, die ihn an Raabs Pokertisch bringt. Auf http://www.pokerstars.de/tvtotal/ wird der nächste Wildcard-Kandidat bereits gesucht. Die Teilnahme ist wie immer kostenlos und lohnt sich. Denn: Wer es schafft, sich online gegen Tausende durchzusetzen, hat in der Regel große Chancen auf den Sieg in der ProSieben-Pokerrunde. Zehn von 25 Wildcard-Kandidaten holten sich bereits den ersten Platz und die 50.000 Euro.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben