Erstmals Tourstopp der APT auf Mauritius – Pokern im Paradies


Sommer, Sonne, Sonnenschein und Poker. Cocktails schlürfen unter Palmen am Strand. Wer träumt nicht davon. Jeder Sommerliebhaber kommt bei dem nächsten Tourstopp der Asian Poker Tour auf Mauritius auf seine vollen Kosten. Die APT gastiert vom 19. bis zum 26. August erstmals in ihrer Geschichte außerhalb Asiens.

Nachdem erfolgreichen Tourstopp in Macao vergangenen Monat heißt das nächste Ziel der APT 2012, Mauritius. Die paradiesische Insel befindet sich ungefähr 1000 km östlich von Madagascar, mitten im Indischen Ozean und gilt als einer der schönsten Flecken auf diesem Planeten. Dies ist der erste Stopp der APT außerhalb Asiens – sozusagen die asiatische Version des PokerStars Caribbean Adventures der EPT.

Stattfinden wird das Spektakel vom 19. bis zum 26. August im Ti Vegas Casino, Grand Bay. Neben dem €900 Main Event, sind acht Side Events eingeplant, inklusive dem €2.200 High Roller Event. Für das Main Event erwarten die Verantwortlichen um die 200 Spieler, viele davon aus dem „nahegelegenen“ Süd Afrika.

Alle Infos erhaltet ihr auf der offiziellen Homepage der APT.

[cbanner#9]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben