Legales Turnierpoker in der Schweiz ausserhalb der Casinos

Noch ungefähr zwei Jahre wird es gehen, bis in der Schweiz ausserhalb von Casinos wieder legal gepokert werden darf. Für viele regelmässige Pokerspieler ist dies eine lange Zeit, und für diejenigen welche nicht in die Casinos gehen wollen, eine fast unerträglich lange Zeit, wenn es live und legal sein soll.

Doch es gibt einige kleine und einen grösseren Ort welche trotz dem Verbot (welches den Geldeinsatz verbietet), einen Ersatz liefern, und diese Oasen möchten wir euch hier vorstellen:

Pokerpalace, Industriestrasse 39, 8305 Dietlikon, Homepage: http://www.ppzh.ch

Das Pokerpalace in Dietlikon bietet jeden Tag (ausser Montag) Turniere an. Momentan ist es der grösste legale Freerollveranstalter. Gespielt werden ausschliesslich Texas Holdem Nolimit mit genügendem Stack. Es sind acht Pokertische vorhanden und unter anderem ist ein Pokertronic TV- Tisch vorhanden. Jedes Turnier verfügt über einen Floorman und professionelle Dealer. Die Preise sind Sachpreise wie Pokerreisen und Buyins für Casinoturniere. Die optionale Stuhlmiete beträgt 25 Franken. Zudem wird eine gute Gastronomie angeboten, welche auf der Karte neben Holzofenpizzas auch andere Speisen aufweist.

Erreichbar ist das Pokerpalace mit den öffentlichen Verkehrmitteln (Zug bis Bahnhof Dietlikon (15min Fussweg bis ToysRus Haus) oder  bis Bahnhof Dübendorf. Jeweils mit Bus 787 ab beiden Bahnhöfen bis „Dietlikon Industriestrasse“ Busverbindungen bis jeweils Mitternacht verfügbar). Für Autofahrer ist eine Parkgarage vorhanden.

Queen’s Poker Langenthal, Industriestrasse 10, 4922 Bützberg, Homepage: http://www.queenspoker.ch

Queenspoker im Kanton Bern funktioniert als Verein. Vereinsmitglied kann jeder werden. Dieser Verein ist sehr kollegial und unternimmt regelmässig Reisen zu Pokerturnieren im nahen Ausland. Neben diversen Pokertischen findet man in diesem Lokal auch Billard und Videospieltische. Kleinere Verpflegungen sind an der Bar erhältlich.

Texas No Limit Turniere werden für jeweils Dienstag und Freitag angeboten.

Erreichbar ist Queenspoker mit der Bahn ab Bahnhof Herzogenbuchsee und dem Bus 51 bis Bützberg Unterdorf. Für Autofahrer sind genügend Parkplätze vorhanden.

[cbanner#9]

Otherpoker, Reinacherstr. 116,  4053 Basel, Homepage http://www.otherpoker.ch

Otherpoker in der Nordschweiz unterhält etwa zehn Pokertische. Meistens werden Sit’n’goes mit Stuhlmiete (um die 20 Fr.) durchgeführt. Es werden auch Pokerturniere auf Anfrage für Freunde veranstaltet. Gespielt wird Texas Holdem No Limit. Die Turniere sind gedealt. Kleinere Verpflegungen werden an der Bar angeboten. Die Öffnungszeiten sind unterschiedlich, darum empfiehlt sich ein vorgängiger Blick auf die Homepage.

Erreichbar ist Otherpoker mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Basel mit der Buslinie 36 und 37, Tramlinie 16 Haltestelle bis Leimgrubenweg. Oder mit der Tramlinie 10 und 11 bis Haltestelle Dreispitz. Die Zuglinie S3 bis Dreispitz benutzen.

Swisspokertable, Neuenkirch LU, Homepage: http://www.swisspokertable.ch

Dieser kleine und feine Veranstalter unterhält schon seit vier Jahren Sit’n Goes ähnliche Qualifikationsturniere mit einem Punktesystem. Zudem veranstaltet dieser die Innerschweizer Pokermeisterschaften. Bei diesem Betreiber beträgt die optionale Stuhlmiete von 10 -25 Schweizer Franken. Die Turnierdaten werden im Blog aktuell gehalten (http://www.swisspokertable.ch/blog/index.php). Die Veranstaltungen finden oft, jedoch nicht regelmässig statt. Zu gewinnen gibt es da Pokerreisen und elektronische Preise wie Spielkonsolen.

Es wird empfohlen sich mit René Bäder über die Homepage in Verbindung zu setzen.

Wie am Anfang erwähnt gibt es sie, die legalen Pokerorte in der Schweiz. Bis zur kompletten Legalisierung von Turnierpoker in zirka zwei Jahren, unterhalten diese jede auf ihre eigene Art.

Cheers 

Martin Bertschi

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben