PokerStars verpflichtet kanadischen Comedy-Star

Nach der erfolgreichen Übernahme von FullTilt geht Marktführer PokerStars auch an der Werbefront wieder voll in die Offensive. Als jüngste Verpflichtung wurde nun der Kanadier Gerry Dee präsentiert. Dee wurde 2008 zum besten Stand Up-Comedian Kanadas gewählt und ist wohl eine persönliche Wahl Daniel Negreanus.

Das Marketing soll sich in Zukunft mehr auf die einzelnen Länder konzentrieren. Dieser Strategie folgend hat PokerStars nun den international wenig bekannten Gerry Dee als Repräsentanten verpflichtet. In Kanada ist der 43-Jährige ein Star und wurde 2008 zum besten Stand Up Comedian des Landes gewählt. Dee ist vor allem durch seine auf CBC ausgestrahlte, wöchentliche Sitcom „Mr. D“ bekannt, in der er einen überforderten Lehrer namens Gerry Duncan spielt. Genau dort wird im Januar auch PokerStars Pro Daniel Negreanu auftauchen. ThePokerKid und Dee kennen sich aus Toronto und die Verpflichtung ist wohl vor allem dieser Verbindung zu verdanken.

Dee, der im kanadischen Fernsehen ein Art Tausendsassa ist, wird PokerStars in Zukunft auf verschiedene Weise repräsentieren. Zum einen ist PS Hauptsponsor seiner „Gerry Dee Comedy Tour“. Als Spieler und Entertainer in Personalunion wird der Kanadier wohl erstmals bei der PCA in Aktion treten. Gedreht wird momentan außerdem an einem aufwendigen Commercial.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben