Dan Smith gewinnt das Super High Roller-Event und 962.925 Euro

Mit der Teilnahme von Mike McDonald, Erik Seidel und Ilari Sahamies hatte der Final Table des €50.000er High Roller-Events genügend Starpotential. Doch den Sieg trugen am Ende andere unter sich aus. Der Amerikaner Dan Smith besiegte im Heads Up den Mexikaner JC Alvarado und nahm 962.925 Euro mit nach Hause.

Er war von Anfang an der deutliche Chipleader und setzte die Shortstack mit seiner Dominanz auch von Anfang an gewaltig unter Druck. So nahm Dan Smith auch einen Spieler nach dem Anderen persönlich vom Tisch. Dabei brauchte er nicht immer die bessere Hand. So traf er bei Eliminierung Nummer Eins gegen Landsmann Jim McCrink mit Ks8h gegen 9c9d den Flush schon auf dem Turn. Danach hatte er gleich zweimal Glück mit A T gegen mit A Q. Sowohl Erik Seidel als auch Ilari Sahamies warf er mit dieser jeweils schwächeren Hand aus dem Turnier.

Von Fortuna gleich mit einer ganzen Salve von Küssen versehen, rauschte Dan Smith also ins Heads Up gegen den Mexikaner JC Alvarado. Bevor die erste karte auf den Tisch kam, handelten die Kontrahenten noch einen Deal aus. Dabei gingen 862.295 Euro an den Amerikaner und 788.634 Euro an JC Alvarado. Gespielt wurde lediglich um 100.000 Euro und das Shamballa Bracelet.

Die Relationen zeigten, dass die beiden Opponenten in Chips nicht so weit auseinander lagen. Doch Fortuna hatte sich an diesem Tag eindeutig für Smith entschieden und so zog der Amerikaner schnell davon. Nachdem er sich einen Chiplead von 5:1 erspielt hatte, kam es dann zur letzten Hand, bei der Smith noch einmal unter Beweis stellte, dass gegen einen Lauf kein Gras gewachsen ist. Und auch nicht die Kings. Die hielt JC Alvarado und ging all in. Dan Smith hatte A K und traf das Ace dann auch folgerichtig bereits auf dem Flop.

Damit setzt Dan Smith in einem gewaltigen Jahr 2012 das nächste High Light. Noch nicht mal eine Million Dollar hatte er bis vor acht Monaten an Live-Turniergewinnen vorzuweisen. Nun sind es nach dem Sieg von Barcelona bereits 3,7 Millionen.

Und hier noch das Ergebnis des Final tables und die Payouts:

1. Dan Smith, €962.925

2. JC Alvarado, €788.674

3. Mike Watson, €399.500

4. Ilari Sahamies, €291.900

5. Mike McDonald, €215.100

6. Erik Seidel, €153.600

7. Talal Shakerchi, €138.300

8. Jim McCrink, €122.960

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben