Neues von PartyPoker: Rettenmaier bloggt und TonyG lädt zum Überfall auf sein Haus

Marvin ist im Urlaub in Maryland mit seiner Freundin und erholt sich von zwei WPT-Siegen hintereinander. Etwas mehr Stress steht da dem anderen PartyPoker Pro, TonyG (im wahrsten Sinne desWortes) ins Haus.

Marvin Rettenmaier ist zwar im Urlaub, aber einen Blogeintrag auf der Seite von PartyPoker hat er dennoch für seine Fans hinterlassen. Darin beschreibt er die vergangenen Wochen, die für den Back to Back WPT-Champ ja überaus turbulent gewesen sind.

Die Stunden nach seinem Sieg bei der WPT auf Zypern beschreibt er so: „Eigentlich macht man nach einem solchen Sieg eine Party. Das gilt aber offenbar nicht für mich. Ich bin nach meinem Sieg in ein Taxi gesprungen, danach in ein Flugzeug, dann in ein anderes Flugzeug, dann in einen Bus und schon saß ich in Parx, Philadelphia am nächsten Pokertisch. Ich war nicht lange dabei. Die Dealer waren nicht sehr gut zu mir und so hab ich nach ein paar Händen meine Sachen wieder gepackt. Überaus glücklich, wie ich zugeben muss. Denn ich war total erschöpft und erhole mich nun mit meiner Freundin in Maryland. Aber ich werde schon bald wieder zurück sein. Am 3. September beginnt der Main Event der Partouche Poker Tour in Cannes und dann geht es zu den WPT`s in Paris und in Malta, bevor ich an die Cote D`Azur zur WSOPE zurückkehre.“

Weit weniger Zeit das docle vita zu genießen, hat offenbar Marvins PartyPoker-Kollege Tony G. Wie er kürzlich in einer Videobotschaft mitteilte, hat er von seiner Firma einen Brief bekommen, in dem ihm ein paar unliebsame Neuigkeiten mitgeteilt wurden.

Spieler auf PartyPoker können ganz legal und ohne Angst haben zu müssen von Tony G`s Hunden Zasko und Nordas angefallen zu werden, dessen Haus „überfallen“. Am 7. Oktober ist es soweit, dann können Qualifikanten ins Allerheiligste von TonyG eindringen und private Luxusgegenstände im Wert von $200.000 mitnehmen.

Tony G`s Kommentar: „Du brauchst nur einen PartyPoint dafür. Was soll das? Ihr lasst die Russen durch meine Haustür? Warum nicht gleich die Wikinger oder die Piraten? Aber ich hab meinen Hunden gesagt, sie sollen für einen kurzen Zeitpunkt davon ablassen mein Reich zu beschützen. Sie werden Euch reinlassen. Aber kommt ja nicht auf die Idee, dasselbe auch noch nach dem 7. Oktober zu versuchen. Startet den Überfall, jetzt!“

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben