World Cup of Poker: Die Finalisten stehen fest

Gestern fanden bei PokerStars.com die Satellites für Team Deutschland an. Wer würde sich für die Bahamas neben dem Team Captain qualifizieren? Die Gewinner stehen fest. 

Im Freeroll, das die Quali eröffnete, setzte sich johannlu gegen 4.235 Spieler durch. Bitter für Cosimo88, denn der Runner-Up erhält hier keinen Trostpreis und geht leer aus.

Eine Stunde später startete das $1.10 Satellite und hier nahmen 692 Spieler teil. Hier wurde der Final Table bezahlt und Jings 2, der im Heads-Up scheiterte, erhielt immerhin $138,40. Der strahlende Sieger war koenigskebap, der neben dem PCA Package noch $207.60 Taschengeld bekam. 

$11 musste man auf den Tisch legen, wollte man sich das letzte öffentliche Ticket schnappen. 274 Spieler folgten der Chance, darunter auch ‚beckersen81‘, ‚tffunkjoker‘, ‚EMPTY1SEAT‘, ‚Bigsmd‘, ‚dev209′, ’spackn‘ oder ‚tr501‘. ‚BIGOne_FFm‘ erwischte es auf Rang 3 und für ihn gab es immerhin $411 als Trostpreis. Das Package sowie ein Taschengeld in Höhe von $822 gewann ‚1stAir‚.

Das letzte Bahamas Package wurde von den TOP10 TLB-Spieler aus dem Jahre 2011 ausgespielt. Der Gewinner der Rangliste, wizowizo, nahm leider nicht teil. Insgesamt war nur die Hälfte vertreten und am Ende setzte sich ‚päffchen‚ im Heads-Up gegen ‚H.Oussalé‘ durch und darf sich auf die Bahamas freuen. 

Der World Cup of Poker findet im Januar 2013 während der PCA auf den Bahamas statt. Das Gewinnerteam darf sich über $90.000 freuen. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben