Phil Galfond ehrt Viktor Blom

Viktor Blom ist einer der größten Highstakes Spieler der Welt. Der 21-jährige Schwede gilt als größtes Talent. Doch was macht Blom so erfolgreich? Phil Galfond versucht es zu erklären. 

In seinem neusten Blog analysiert Phil Galfond die Eigenschaften von „The Man, the Myth, the Legend: isildur1“. Da Galfond sicher der Spieler ist, der online die meisten Hände gegen den Schweden gespielt hat, versucht er jetzt zu analysieren, warum Viktor Blom im Alter von gerade einmal 21 Jahren, so stark Poker spielt. 

Viktors Leidenschaft für das Spiel ist sein größter Vorteil. Er hat mir gesagt, er liebt es, gegen die besten der Welt zu spielen und sucht diese Herausforderung„, so Galfond. „Wenn du dir dann dabei Gedanken über das Geld machst, was da auf dem Tisch liegst, dann hemmt das deine Fähigkeit, dein A-Game zu spielen. Spieler, die Poker als Beruf sehen und nur spielen, um damit Geld zu verdienen, haben es hier sehr sehr schwer, zu den besten der Welt zu gehören. Obwohl sie natürlich eine Menge Geld verdienen. Um wirklich der Beste zu sein, musst du das Spiel lieben. Du musst Spaß dabei haben und bei Viktor sind es genau diese Faktoren, die ihn nach ganz oben katapultieren.

Erst vor Kurzem hat Viktor Blom seinen Vertrag bei PokerStars.com nicht verlängert, um sich mehr auf sein Spiel konzentrieren zu können. Der „King of Swing“ will nach ganz oben. Ist er bereits der beste Cash Game Spieler der Welt? 

Den gesamten Blog von Phil Galfond findet ihr hier

[cbanner#9]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben