Rettenmaiers neuer Blog – das ist mein Erfolgsrezept

Der PartyPoker Pro Marvin Rettenmaier ist momentan so etwas, wie das deutsche Aushängeschild im internationalen Pokerzirkus. „Mad Mav“ sammelt Titel und Millionen und lässt uns nun in seinem neuesten Blog an seinem Erfolgrezept teilhaben.

Auf PartyPoker hat Marvin Rettenmaier seinen eigenen Blog, in dem er regelmäßig Einblick in sein Leben als Pokerprofi gibt. Dieses Mal verrät er uns die Essenzen, aus denen er seine Erfolge zusammenbraut:

„Die Leute sagen, dass man von Niederlagen am meisten lernt. Das gilt nicht für Poker, so wie ich das sehe. Gewinnen ist hier einfach der beste Lehrer. Der Sieger verbringt deutlich mehr Zeit am Tisch, als die Unterlegenen. Er sieht mehr Hände und sammelt mehr Erfahrungen. Außerdem hat er sich daran zu gewöhnen sich deutlich länger konzentrieren zu müssen. Auch das ist eine Frage der Übung.“

WPT Las Vegas + WPT Zypern

„Von diesen beiden Turnieren hab ich eine Menge gelernt. Als großer Gewinner nach Zypern zu kommen hat mir einen ganz besonderen Rückenwind gegeben. Und dann war da das Bewusstsein, Geschichte schreiben zu können. Als dann auf Zypern noch 30 Spieler übrig waren, spürte ich die historische Möglichkeit und hab da Dinge getan, die mich selber überrascht haben.

„Ich hab mich von 200k zurück auf 1,1 Millionen gekämpft. Und dann bin ich mit Kings in Asse gelaufen und war wieder runter auf 400k. Kurz danach hat mich Sam El Sayed in einem großen Pot am River geblufft und ich war mit 180k (15 BB) crippled. Normalerweise wäre ich hier auf Tilt gegangen. Aber ich bin konzentriert und fokussiert geblieben. Und darauf bin ich sehr stolz.“

Learn the Lesson

„Was habe ich also gelernt? Ich habe vor allem Geduld gelernt. Ich musste einen Großteil des Turniers in Zypern als Shortstack spielen. Das war das beste Training, das ich bekommen konnte.“

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben