Was können unsere Pokerpromis? – Die Hochgepokert.com Umfrage – Teil 1: Die Absteiger


Michael Phelps hat es bewiesen, auch Stars können Pokern. Der Olympia-Schwimm Star hatte angeblich vor ein Paar Tagen $100.000 beim Pokern im Caesars Palace gewonnen. Doch gibt es auch deutsche Stars, die beim Pokern absahnen? 

In unserer 3-teiligen Serie möchten wir deutschsprachigen Stars & Sternchen näher beleuchten und ihr Pokerkönnen analysieren. Welcher Star spielt am besten Poker? Wem gehört die Zukunft? Wer ist out?

Hochgepokert.com hat einen kleinen Fragebogen erarbeitet. Dieser wurde von befreundeten Pokerspielern, Casinopersonal und Kollegen aus dem Pokerjournalismus anonym ausgefüllt. Maximal konnten die Stars 10 Punkte pro Kategorie und somit 50 Gesamtpunkte erlangen. 

Heute: Die Absteiger

14,8 Punkte: Lothar Matthäus

Lothar Matthäus war sicherlich einer der besten Liberos aller Zeiten. Doch in Sachen Poker belegt der Rekordnationalspieler mit Abstand den letzten Platz:

Beliebtheit/Kultstatus – 4,8 Punkte: Lothar Matthäus ist kult. Doch leider bröckelt das Image des einstigen Nationalspielers. Der frisch gebackene Sky-Experte hatte als Trainer der Nationalmannschaften Ungarn und Bulgarien wenig Erfolg. Vier Ehen und viele Frauen begleiteten ihn. 2006 kam der Verdacht des gewerblichen Betrugs, der Steuerhinterziehung und des Warenschmuggels und so wurde gegen ihn ermittelt. In diesem Jahr drehte er mit VOX die Doku „Lothar – Immer am Ball“. Der Sender war mit der Doku-Soap so unzufrieden, dass das Promi-Desaster ins Nachtprogramm verbannt wurde.

Pokerambitionen – 2,8 Punkte: Als neues Gesicht von Poker770 wurde Lothar Matthäus im Januar 2011 vorgestellt. Leider wars das auch schon. Keine Online-Partie, kein Liveauftritt. Hochgepokert.com sagt: Schwacher Auftritt – nur 2,8 Punkte.

Pokerverständnis – 2,0 Punkte: Hochgepokert.com ist sich einig: Ein ehemaliger Star, der sich als Werbefigur hinstellt und keinerlei große Ambitionen zeigt, dem geht es nur um den Werbevertrag. Loddar wird maximal die Grundlagen kennen. „Ein Pokerspiel besteht aus 52 Karten. Jeder Spieler erhält…“ – Das wars aber auch schon. 

Pokererfolg – 1,8 Punkte: Ohne Spielpraxis kein Erfolg! Oder doch? Immerhin hat Lothar Matthäus einen Sponsorvertrag bekommen. Dafür gibt’s satte 1,8 Punkte.

Zukunft beim Pokern – 3,4 Punkte: Sollte sich Lothar Matthäus tatsächlich noch einmal mit Poker beschäftigen sehen wir eine minimale Chance, dass er hier eine kleine Zukunft haben könnte. Allerdings ist die Chance sehr gering, denn immerhin merkt man bei ihm recht schnell ob er blufft oder nicht. Andererseits würde man doch Lothar am Tisch gerne mal fluchen hören, wenn er sich mit Phil Hellmuth anlegt:

 

18 Punkte: Florian Silbereisen 

Kaum zu glauben aber wahr. Florian Silbereisen, besser bekannt als Sänger und Moderator der Volksmusik, hat schon 2009 an der EPT in Dortmund teilgenommen. Auch bei der TV Total PokerStars.de Nacht saß er am Tisch mit Stefan Raab und Elton. Doch Hochgepokert.com ist sich sicher: Bei Silbereisen hat es sich ausgepokert.

Beliebtheit/Kultstatus – 2,6 Punkte: Florian Silbereisen ist in der Welt der Volksmusik ein Star. Dort darf er auch gerne bleiben. Hochgepokert.com gibt ihm deshalb nur 2,6 Beliebtheits-Punkte. 

Pokerambitionen – 3,6 Punkte: Immerhin zeigt er sich der Pokerwelt. Im Gegensatz zu Matthäus, spielte er bereits die EPT in Dortmund und nahm an der TV Total PokerStars.de Nacht teil. Sonst war es allerdings sehr mau um ihn bestellt. 

Pokerverständnis – 4,6 Punkte: Das Silbereisen Pokern kann, hat er bei der TV Total PokerStars.de Nacht unter Beweis gestellt. Dort war er sicherlich der beste Gast-Promi des Abends. Bei HendonMob hat er allerdings noch keinen Eintrag. Hochgepokert.com gibt ihm immerhin 4,6 Punkte.

Pokererfolg – 4,4 Punkte: Wir sind uns einig: Silbereisen sollte lieber Pokern als Singen. Deshalb gibt’s von der Redaktion 4,4 Punkte mit der Hoffnung, dass er in Zukunft mehr an den Tischen sitzt als vor der Linse.

Zukunft beim Pokern – 2,8 Punkte: Leider nach der EPT in Dortmund nicht mehr blicken lassen. Nur der Gastauftritt bei Stefan Raab macht Mut. Aber vielleicht hören wir noch etwas von Florian. Nur bitte keine Musik: 

[cbanner#9]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben