WCOOP – Tag 5: Katchalov gewinnt, Pius Heinz auf dem Treppchen


—> WCOOP 2012 Übersicht & Schedule<—
—>Medaillenspiegel<—
—> Hier geht’s zu allen WCOOP News<—
—> Rail George Danzer Freeroll<—

Heute morgen ging ein furioser WCOOP-Tag zu Ende. Nachdem George Danzer das Bracelet schnappte, hatten auch Team PokerStars Pro Kollege Pius Heinz und levinhostar die große Chance. Es scheiterten allerdings beide auf Rang 3. Eugene Katchalov gewann das nächste Bracelet für das Team PokerStars Pro. 

Event #11 – $215 Heads-Up NL Hold’em

64 von ehemals 2.159 Heads-Up Spielern kehrten zurück an die Tische. Darunter auch elf deutschsprachige Spieler. Der bekannteste unter ihnen ist sicherlich jektiss, der allerdings im Achtelfinale scheiterte. Auch die internationalen Pros blieben auf der Strecke. Kevin MacPhee schied als bester von ihnen im Viertelfinale aus. Adam ‚AJunglen7‘ Junglen und Team PokerStars Pro Christian ‚el grillo‘ de Leon mussten bereits in der ersten Runde des Tages die Segel streichen. 

Für den deutschen Spieler levinhostar lief es bis ins Halbfinale richtig gut. Doch gegen stunnaf00 aus Kanada war Schluss. Dieser gewann auch das finale Heads-Up gegen Vichyn88 aus Schweden. 

Payouts

PokerStars WCOOP #11, $215 NL Hold’em Heads-Up
Buy-in: $200.00/$15 USD
2159 Spieler
Preispool gesamt: $431.800 USD 

 1: Stunnaf00 (Canada), $58634.00 
 2: Vichyn88 (Sweden), $53634.00
 3: levinhostar (Germany), $23749.00
 4: Moern (Norway), $23749.00 
 5: Gry Dilling (Denmark), $11874.50
 6: FlawlessMind (Philippines), $11874.50 
 7: Snakefoxes (Russia), $11874.50 
 8: jliberta146 (Canada), $11874.50

16: jektiss (Germany), $3886.20
24: royalendy (Switzerland), $2590.80
31: PearlJammer (Mexico), $2590.80 
32: phl500 (Germany), $2590.80 
35: KABOOOMM (Germany), $1295.40
38: bamboocha88 (Germany), $1295.40 
42: skalala (Austria), $1295.40 
46: Pro1612 (Germany), $1295.40 
48: soulysoul (Germany), $1295.40 
51: kixonsix (Germany), $1295.40 
56: pramuk88 (Germany), $1295.40 
61: el grillo (Mexico), $1295.40 
63: AJunglen7 (Canada), $1295.40 

Event #12 – $215 PL-Omaha High Low

Bittere Pille für die deutschsprachigen Spieler. Beim ersten PL-Omaha Hi/Lo Event der WCOOP 2012 erreichte niemand den Finale Table. Mit volkana war bereits auf Rang 14 Schluss. Insgesamt nahmen 555 Spieler teil, die einen Preispool in Höhe von $228.400 kreierten. 72 Plätze wurden bezahlt, darunter befanden sich sechs deutschsprachige Spieler. Bester Team PokerStars Pro war erneut Christian ‚el grillo‘ de Leon aus Mexico.

Payouts

PokerStars WCOOP #12, $215 PL Omaha Hi/Lo 6Max (1R1A)
Buy-in: $200.00/$15 USD
555 Spieler
Preispool gesamt: $228.400 USD

1: mikal12345 (Norway), $43.396,00
2: karolinaD (Poland), $31.976,00
3: TheCart3r (Canada), $23.411,00
4: ~Peeranha~ (Moldova), $15.988,00
5: Slavik_Krs (Poland), $11.420,00
6: Krasavchik33 (Russia), $7.308,80

14: volkana (Germany), $2.124,12
15: 2mark (Germany), $2.124,12
21: SonnyRamone (Germany), $1.598,80

Event 13 – $530 NL-Hold’em 6 max KO

Event 13 ist das einzige Event des Tages, dass erst heute Abend entschieden wird. Von ehemals 1.938 Spielern sind noch 16 dabei. Auf den Sieger warten $123.316 und $5.715 sind bereits sicher. 

Leider auch hier keine deutschsprachige Beteiligung im Finale. Referee- 20- aus Deutschland belegte auf Rang 56 die beste Platzierung. Er ist auch der einzige deutschssprachige Spieler in den Top 100. Ihm folgten die Österreicher assembly_y auf Rang 110 und mark1312 auf Rang 112. 

Chipcounts im Finale

 

 

 

 

 

 

 

Event 14 – $215 Seven Card Stud Hi/Lo

Das 7Card Stud Event stand wieder einmal ganz im Zeichen der Team PokerStars Pros. Insgesamt nahmen 655 Spieler am Turnier teil. Diese sprengten den garantierten Preispool, der mit $50.000 dotiert war. Insgesamt ging es um $131.000 und 88 Plätze wurden bezahlt.

Mit Pius Heinz und Eugene Katchalov waren gleich zwei Team Pros am Final Table vertreten. Am Ende setzte sich Katchalov gegen den Norweger trollringen durch und nahm die Siegprämie in Höhe von $24.588,70 entgegen. Weltmeister Pius Heinz erreichte einen starken dritten Rang. Er selbst twitterte: „Ich wurde Dritter beim 7Card Stud. Bin nicht traurig darüber, am Ende ist einfach sehr viel Varianz da, wenn die Limits immer weiter steigen. Gratuliere Team Kollege Katchalov zum Sieg.“ Prompt antwortete Katchalov: „Good Game, hoffte, mit dir ins Heads-Up zu gelangen. Das wäre sicher eine gute Story gewesen :)„.

Payouts

PokerStars WCOOP #14, $215 Seven Card Stud Hi/Lo
Buy-in: $200.00/$15 USD
655 Spieler
Preispool gesamt: $131.000 USD 

1: E. Katchalov (Ukraine), $24.588,70 
2: trollringen (Norway), $17.685,00 
3: Pius Heinz (Austria), $13.100,00 
4: lennart (Sweden), $9.825,00 
5: Gjeddekongen (Norway), $6.550,00 
6: LadyDoDo91 (Switzerland), $4.585,00 
7: TkalexV (Russia), $2.947,50 
8: joeyspanne88 (Costa Rica), $1.965,00 
… 
13: Vienna Bundy (Austria), $1.277,25 
30: FICHMAN (Austria), $720,50 
42: ozenc (Austria), $524,00

—> WCOOP 2012 Übersicht & Schedule<—
—>Medaillenspiegel<—
—> Hier geht’s zu allen WCOOP News<—
—> Rail George Danzer Freeroll<—

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben