We bet – They lose Tipp 226 Freitag, 07. September

Tennis mit Topchance

 

Hallo liebe Sportfreunde, Gestern war das Fußballspiel in Russland richtig, leider will es mit dem Tennis seit 2-3 Wochen gar nicht klappen, beide Spiele dort waren falsch. Immerhin hat Washington einen leichten 9-2 Sieg verbuchen können. Damit ist die Kasse mit 8,97 % im Minus. Bei der US Open steigt heute das Finale im Herren Double, hier sehe ich eine Top-Chance auf die Außenseiter. 

15:00 Uhr Damen Mestre K. Knapp – T.  Bacsinszky

Tipp 1 zu Quote 1,83 bei Bet365

Einsatz 5,- Euro, Gewinn 9,15 Euro

Einsatz 50,- Euro, Gewinn 91,50 Euro

Einsatz 250,- Euro, Gewinn 457,50 Euro

 

Die 23jährige Nummer 308 der Weltrangliste hat sich hier in Mestre durch die Quali gespielt und steht zu Recht heute im Halbfinale. Sie spielt ein gutes Jahr mit dem Finalsieg im Juli in Roverto in Italien als der Höhepunkt. Sie wird sicherlich innerhalb der nächsten Jahre in Top 100 kommen. Ihr Talent ist groß. Nur heute wird sie alle Hände vollbekommen mit Knapp. Die kleine Italienerin, Nummer 1 der Setzliste und Nummer 129 der Welt, spielt zu Hause und wird alles daran setzen ihre Favoritenrolle gerecht zu werden. Nur die Bookies haben dieses Spiel als 50/50 gewertet. Ich sehe es auch deutlich knapper als die Weltranglisten-Platzierung aussagt, aber trotzdem ist Knapp hier 60/40 % Favorit. Sie verfügt nicht über den härtesten Aufschlag, konzentriert sich oft diesen nur gut zu platzieren. Aber im Return und Grundlinienspiel ist sie sehr stark. Sie verteilt die Bälle gut und kann mit viel Druck spielen. Bacsinszky hat Vorteile im Aufschlag, aber spielt nicht mit der gleichen Konstanz wie Knapp.

 

18:00 Uhr Herrendouble Stepanek/Paes – Bryan/Bryan

Tipp 1 Quote 3,01 Bei Betfair

Einsatz 5,- Euro, Gewinn 15,05 Euro

Einsatz 50,- Euro, Gewinn 150,50 Euro

Einsatz 250,- Euro, Gewinn 752,50 Euro

 

Die Nummer 2 der Setzliste, die Bryan Brüder, gegen die starken an Nummer 5 gesetzten Stepanek/Paes. Dieses Spiel gab es schon 2 Mal in diesem Jahr. Alle beide Mal im Finale auf Hartcourt bei der Australien Open und in Miami, alle beide Male konnten die Außenseiter gewinnen. Hier in New York sind sie noch ohne Satzverlust und die Bryan Brüder sind nicht so souverän wie früher. Das Spiel hier wird eng. Ich sehe es 50/50. Die Bryan Brüder haben 2012 eine 26-5 Bilanz auf Hartcourt, ihre Gegner 19-3. Hier ist allemal eine Überraschung möglich.

Quote 3,01 bei Betfair ist geschenkt und muss ausprobiert werden.

 

Viel Glück.!

Stig Top- Rasmussen

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben