Vienna Poker Party Part II – 59.800,- € im Preispool!


Live-Poker für ein erschwingliches Buy-In wird in diesen Tagen bei der Vienna Poker Party im CCC Simmering, dem Montesino und im CCC Lugner City geboten. Am Freitag stand das 50,- € Buy-In Turnier auf dem Spielplan. Bei 628 Teilnehmern und 568 Rebuys häufte sich der Preispool auf 59.800,- € zusammen. 62 Spieler haben es in die bezahlten Ränge geschafft und spielen im heutigen Finale den Turniersieg aus. Für Platz 1 ist ein Scheck über 12.910,- € hinterlegt.

Ab 15 Uhr heißt es heute wieder „Dealer, shuffle up and deal“. Mit dem Einzug ins Finale wurde bereits geklärt, wer es ins Geld schafft – nämlich alle verbliebenen 62 Spieler. Nun gilt es, im Kampf um den Turniersieg, die richtige Strategie zu finden. Am entspanntesten wird sicherlich Josef Carpaci ins Finale gehen. Als momentaner Chipleader liegt er mit 1.035.000 an Jetons deutlich vorne. Zumindest der Final Table sollte mit diesem Stack für ihn möglich sein. Wer sich den Titel letzten Endes holt, erfahrt ihr morgen hier auch hochgepokert.com.

Weitere Informationen sowie die Chipcounts findet ihr auf der Seite vom Montesino Wien.

[cbanner#9]

Payouts:

PLACE%PRIZE
122,66%€ 12.910
213,00%€ 7.385
38,50%€ 4.828
46,00%€ 3.408
54,50%€ 2.556
63,50%€ 1.988
73,00%€ 1.704
82,50%€ 1.420
92,00%€ 1.136
101,60%€ 908
111,60%€ 908
121,60%€ 908
131,20%€ 681
141,20%€ 681
151,20%€ 681
160,90%€ 511
170,90%€ 511
180,90%€ 511
190,70%€ 397
200,70%€ 397
210,70%€ 397
220,70%€ 397
230,70%€ 397
240,70%€ 397
250,70%€ 397
260,70%€ 397
270,70%€ 397
280,57%€ 323
290,57%€ 323
300,57%€ 323
310,57%€ 323
320,57%€ 323
330,57%€ 323
340,57%€ 323
350,57%€ 323
360,57%€ 323
370,48%€ 272
380,48%€ 272
390,48%€ 272
400,48%€ 272
410,48%€ 272
420,48%€ 272
430,48%€ 272
440,48%€ 272
450,48%€ 272
460,45%€ 255
470,45%€ 255
480,45%€ 255
490,45%€ 255
500,45%€ 255
510,45%€ 255
520,45%€ 255
530,45%€ 255
540,45%€ 255
550,43%€ 244
560,43%€ 244
570,43%€ 244
580,43%€ 244
590,43%€ 244
600,43%€ 244
610,43%€ 244
620,43%€ 244

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben