Poker Song: Mark Knopfler singt über Johnny Chan und Phil Hellmuth


Wenn eine große Karriere zu Ende geht, widmet man sich neuen Herausforderungen. Das dachte sich wohl auch Mark Knopfler, ehemaliger Gitarrist, Songwriter und Stimme der Dire Straits. Knopfler hat mit der britischen Rockband als auch Solo insgesamt über 120 Millionen Alben verkauft. Als Solo-Gitarrist wagte Knopfler 1994 neue musikalische Abenteuer. Jetzt kam seine neue Scheibe auf den Markt. „Privateering“, das mittlerweile siebte Solo-Album widmet einen Song der Poker Leidenschaft.

Auf seinem aktuellen Album “Privateering“ ist der Titel “Hot or What“ zu finden. Verpackt in einen langsamen elektrischen Blues, besingt der Schotte unser allerliebstes Kartenspiel. Zwar gab es bereits in der Vergangenheit den ein oder anderen Künstler, der das Thema Poker in seinen Hits streifte – wie zum Beispiel “Shape of my Heart“ von Sting oder “Ace of Spades“ von Motörhead – doch, abgesehen von Lady Gagas Hit “Pokerface“, ist der Song von Knopfler eines der wenigen Musikstücke, die sich voll und ganz dem Poker widmen. So spielt Knopfler nicht nur “Hold´em mit seinem Freund Mr. Chan“, sondern er kann sogar – frei nach Phil Hellmuth – “Kugeln ausweichen“. Doch hört am besten einfach selbst mal rein!

[cbanner#9]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben