PartyPoker: FastForward gelauncht


PartyPoker hatte bisher seine neue Speed-Variante „FastForward“ in der Beta Phase. Nach erfolgreichem Test wird diese nun hinter sich gelassen und „FastForward“ ist nun offiziell verfügbar und gehört zum Standard der PartyPoker Software. 

Offizielles Presseschreiben von PartyPoker:  

„Sehr geehrte Damen und Herren,

einen beachtlichen Teil des Lebens verbringen Menschen damit, zu warten. Das galt auch für Pokerspieler. Die neue Pokersoftware „FastForward“ von PartyPoker macht dem ein schnelles Ende. Mit ihr sind Spieler immer am Zug, spielen nicht mehr nur an Tischen, sondern in Pools – je nach Geschick über hundert Hände pro Stunde. 

Einen Monat testete PartyPoker seine neue „FastForward“-Software. Nun lässt diese die Beta-Phase hinter sich. PartyPoker Pro Tony G sagt, und da zitieren wir ihn einmal im Original:  „Poker is about action, action and more action and for that reason it is great to have ,FastForward’ cash games on PartyPoker.com. Play fast or go home…or alternatively, just raid my house!” Wobei er nicht zufällig auf seine eigene aktuelle PartyPoker Promo anspielt (http://de.partypoker.com/promotions/tonys-house.html).

Mit „FastForward“ müssen Pokerspieler nicht mehr warten, bis eine neue Runde ausgeteilt wird. Nach einer gespielten Hand versetzt sie ein Klick auf den „Schnellausstieg“-Button direkt und in Echtzeit an den nächsten Tisch – mit einem neuen Blatt in der Hand. Und wer eine Hand nicht spielen möchte, macht es ebenso – „Schnellausstieg“ und ab an den nächsten Tisch.

Alle Infos zur neuen Software gibt es auf http://de.partypoker.com/how_to_play/using-our-poker-table/fast-forward.html#ff-faq.

Viele Grüße vom PartyPoker-Team!“

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben