WSOP-E #3: Erich Kollmann führt beim PL-Omaha Event

Neben dem zweiten Tag des zweiten Events startete auch Event #3 – PL-Omaha. 97 Spieler leisteten sich das Buy-In in Höhe von €5.300. Am Ende blieben gerade einmal 25 Teilnehmer übrig, die heute um den Titel spielen. Chipleader ist Club7-Pro Erich Kollmann. 

Unter den 97 Spielern fand man fast nur bekannte Spieler. Mit PLO Weltmeister Jan Peter Jachtmann und Club7-Pro Erich Kollmann waren auch zwei deutschsprachige Spieler am Start, die gemeinsam an einem Tisch saßen. Im Vorjahr schaffte es Erich an den Final Table. Eventuell gelingt ihm dieses Kunststück erneut. Denn sowohl Jachtmann als auch Kollmann sind noch mit von der Partie. Erich führt das Feld souverän an. 

Ebenfalls noch mit von der Partie sind Bruno Futtosi, Michael Mizrachi, Sam Chartier, Vanessa Selbst, Jason Mercier, der vor 2 Tagen noch das $10.800 WCOOP Championship gewann und Joe Hachem. 

12 Spieler werden bezahlt und auf den Sieger wartet €142.590. Erich Kollmann: „Chipleader after 10 hours PLO Poker, finished day1 with 127.500, 25 players left, restart tomorrow at 2pm

Chipcounts und Infos

Buy-In: €5.300
verbliebene Spieler: 25/97
Siegprämie: €142.590

gespielte Level: 8
Blinds: 300/600 
Average: 58.200

Chipcounts 

Erich Kollmann127,500
Bruno Fitoussi108,600
Stephan Gerin102,900
Douglas Corning94,000
Jussi Ryynanen88,800
Ville Mattila85,800
Micah Smith65,300
Roger Hairabedian59,800
Sam Chartier59,100
Aubin Cazals55,500
Michel Abecassis52,000
Michael Mizrachi47,100
Aurangzeb Sheikh47,100
Michael Schwartz44,000
Chuc Hoang43,500
Vanessa Selbst42,400
Jan-Peter Jachtmann42,200
Ran Azor40,500
Jussi Nevanlinna39,200
Tino Lechich30,900
Martin Davis29,900
Xavier Niel26,800
Joe Hachem25,800
Jason Mercier23,800
Jani Sointula15,300

 [cbanner#9]

Payouts

PlacePrize (EUR)
1142,590
288,130
362,749
445,581
533,765
625,490
719,606
815,357
912,245
109,929
119,929
129,929

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben