High Stakes im September – Gus Hansen mit 1 Mio. Dollar Verlust

Der Monat ist fast um und auf den High Stakes hat sich auch im September wieder mal bestätigt, dass die aggressiven Swing-Kings, wie Viktor „Isildur1“ Blom, Ilari „Ilari_FIN“ Sahamies, „Patpatman“ (Tom Dwan?) oder Gus „broksi“ Hansen ein katastrophales Jahr hinlegen werden. Alle fünf befinden sich mittlerweile in den Top Ten der größten Loser des Jahres. Allein Gus Hansen hat in den vergangenen vier Wochen ein Defizit von knapp einer Million Dollar produziert. Auf der Sonnenseite bewegen sich dagegen – neben dem Mystery Man „Odd_Oddsen“ und dem „Newcomer“ Sam Trickett – einmal mehr Jens „Jeans89“ Kyllönen und Alexander „Kanu7“ Millar.

Er ist der Mann der Stunde auf den High Stakes. Der Mystery Man „Odd_Oddsen“ aus Norwegen war bis Ende Juli auf den Nosebleed Limits quasi nicht in Erscheinung getreten, hat nun aus dem Nichts einen unfassbaren Lauf hingelegt und dabei allein im September einen Gewinn von knapp einer Million Dollar eingefahren. Dabei absolvierte er ein nahezu unfassbares Pensum. In 827 Session spielte er über 60.000 Hände. Zum Vergleich: der Zweitplatzierte der Monats-Bilanz Wladimir „GVOZDIKA55“ Shmelev brachte es gerade mal auf 40 Sessions und 7.403 Hände.

Bei der Internet-Datenbank highstakesdb.com wurde ihm dafür auf der Richter-Skala (die normalerweise die Stärke von Erdbeben misst) eine 7 gegeben. Diese Kategorie ist mit der Beschreibung „Kann verheerende Vernichtungen über ein großes Territorium verursachen“ versehen.

Und zu den Opfern von „Odd_Oddsen“ gehörten fast alle, die auf den High Stakes derzeit Rang und Namen haben. Am größten Pot des September war der Norweger, mit der ungeklärten Identität allerdings unbeteiligt.

Dieser wurde am 11.September auf den $200/ $400 PLO Limits gespielt. Mit am Tisch: Gus „broksi“ Hansen, Ben „Ben86“ Tollerene, Jens „Jeans89“ Kyllönen, Ilari „Ilari_FIN“ Sahamies und „Patpatman“. „Patpatman“ und Sahamies raisten den Pot auf $9.600 und alle anderen gingen aus den Weg.

Der Flop brachte 4cQdKc. Patpatman spielte nach Check $6.800 an und Ilari machte den Call. Der Turn brachte die 8h. Wieder checkte der Finne und Patpatman feuerte die zweite Barrell. Die Antwort auf seine $17.800 waren $76.595 worauf Patpatman mit seinen noch verbliebenen $80k all in ging. Easy Call für Sahamies. Der River brachte die 2c. Showdown:

Sahamies: Kh8s7sAh

Patpatman: 6hKsQhQc

Und die $218.950 Dollar wanderten in die Tasche von „Patpatman“, der in Macau wohnt und von dem immer wieder behauptet wird, dass er eigentlich Tom Dwan heißt.

Doch auch dieser Pot nützte „Patpatman“ wenig, um seine Monatsbilanz positiv zu gestalten. Eine weitere halbe Million Dollar Verlust bedeuten, dass er nach überragendem Beginn Anfang des Jahres mittlerweile drittgrößter Verlierer 2012 ist.

Auf Platz 5 befindet sich dort mittlerweile Gus Hansen, der für seinen Verlust weit weniger Zeit brauchte, als jeder Andere. Erst Mitte Juni war er wieder ins Geschehen eingestiegen und hat seinen Jahresverlust von $882.420 komplett im September eingefahren.

Richtig heftig wird es langsam für Viktor „Isildur1“ Blom. Der hat 2012 nahezu jeden Monat mit Verlust beendet. Auch im September kommen weitere $462.000 hinzu. In der Jahresbilanz liegt er mit knapp 2,5 Millionen Dollar nur noch knapp hinter Guy „Zypherin“ Laliberte.

Und das sind die Monats- und Jahresbilanzen:

Die Gewinner im September:

„Odd_Oddsen“, $917.456

Wladimir „GVOZDIKA55“ Shmelev, $802.196

Jens „Jeans89“ Kyllönen, $658.298

Alexander „Kanu7“ Millar, $577.185

Sam „tr1cky7“ Trickett, $492.152

 

Die Verlierer im September:

Gus „Broksi“ Hansen, $-971.431

„KPR16“, $-618.472

„Patpatman“, $-502.103

Andreas „Skjervøy“ Torbergsen, $-480.820

Viktor „Isildur1“ Blom, $-461,276

 

Die Gewinner 2012:

Ben „Sauce123“ Sulsky, $3.088.153

Andrew „EireAbu“ Grimasson, $2.397.476

Jens „Jeans89“ Kyllönen, $2.256.693

Phil „MrSweets28“ Galfond, $1.898.550

Ben „Ben86“ Tollerene, $1.743.714

 

Die Verlierer 2012:

Guy „Zypherin“ Laliberte, $-2.885.882

Viktor „Isildur1“ Blom, $-2.466.272

„Patpatman“, $-1.337.242

Benny „Toweliestar“ Spindler, $-1.123.155

Gus „broksi“ Hansen, $-882.420

7. Ilari „Ilari_FIN“ Sahamies, $-783.560

 

Datenquelle: highstakesdb.com

[cbanner#9]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben