Vegas 2012 – Neue Serie mit Dennis Quaid gestartet

Wie Hochgepokert.com bereits berichtete, ist gestern die neue Serie „Vegas“ gestartet. Der US-Sender CBS startete am Dienstag mit der Pilotfolge der neuen Serie ‚Vegas‘. Die Handlung soll sich um das Las Vegas der 60er Jahre drehen. Star der Produktion ist Dennis Quaid. In den letzten Jahren hat der texanische Schauspieler in zahlreichen Kinoproduktionen ein erfolgreiches Comeback gehabt.

Die Story basiert auf tatsächlichen Gegebenheiten. Der Haupthandlungsstrang ist der Konflikt zwischen einem Chicagoer Mobster, der nach Vegas geschickt wird um ein Casino zu leiten und dem lokalen Sheriff. 

Laut den Kollegen von Serienjunkies.de geht es um „den Viehzüchter in vierter Generation, Ralph Lamb (Dennis Quaid), der im Las Vegas der 1960er Jahre zögerlich die Rolle des Sheriffs annimmt. Unterstützung erhält Lamb dabei von seinen beiden Deputies: seinem Bruder Frank (Jason O’Mara) und seinem charmanten und aufbrausenden Sohn Dixon (Taylor Handley). Der Mafioso Vincent Savino (Michael Chiklis) aus Chicago wird zum Geschäftsführer des Savoy, dem schicksten Casino der Stadt. Er gerät sofort mit dem neuen Sheriff aneinander, der den Mord der Nichte des Gouvernors untersucht.“

Wer schonmal vorab die Trailer sehen möchte, kommt weiter unten auf seine Kosten. Ein Review der ersten Episode findet ihr hier. Gute Nachrichten für alle Breaking Bad Fans! Jonathan Banks, besser bekannt in der Rolle als Mike Ehrmanntraut wird in der neuen Serie mitspielen. Auch in „Vegas“ darf er einen Verbrecher proätieren. 

Bisher gibt es noch keine Folgen im Netz, allerdings wird die Serie sicherlich demnächst auf den diversesten Streaming-Seiten zu finden sein. 

[cbanner#9]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben