Nach 10 Jahren Wette gewonnen!

Mick Tunnicliffe hat allen Grund stolz auf seinen Sohn Ryan zu sein – der erst 19-jährige absolvierte gestern seine ersten Minuten als Profi für den englischen Rekordklub Manchester United. Aber auch finanziell hat sich der Einsatz seines Sohnes gelohnt. Vor 10 Jahren platzierte er beim britischen Buchmacher William Hill eine Wette auf seinen Filius, für 100-1 setzte er 100 Pfund darauf, dass sein Sohn eines Tages für die A-Mannschaft von Manchester United spielen würde. Somit bescherte ihm die Einwechslung Ryans in der 76.Minute gegen Newcastle einen schönen Gewinn von 10.000 Pfund!

Aber es könnte noch teurer für William Hill werden, denn Vater Tunnicliffe platzierte für 350-1 noch eine weitere Wette. Falls Ryan es im Laufe seiner Karriere in den A Kader der englischen Fußballnationalmannschaft schafft, werden weitere 35.000 Pfund fällig. Man kann zurecht sagen, dass Mick Tunnicliffe einen guten Riecher hatte als er diese sensationellen Wetten auf seinen damals 9-jährigen Sohn platzierte.

News und Foto copyright dailymail.co.uk

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben