ATP-Tour by Graeme

Hallo Tennisfreunde. Diese Woche stehen die China Open auf dem Programm. Ich habe mir mal eine Partie der ersten Runde unter die Lupe genommen.

Julien Benneteau vs. Andreas Seppi (Di.02.10.12/2.Match/ Court No.3/nicht vor 8:00 Uhr)

Der Franzose Benneteau der letzte Woche das Finale der Malaysia Open knapp in drei Sätzen gegen Juan Monaco verloren hat, trifft am Dienstag auf den Finalisten von vor zwei Woche in Metz, Andreas Seppi aus Italien. Seppi der diese Woche sein erstes Turnier diese Saison in Asien spielt konnte vor 2 Wochen in Metz das Finale erreichen. Er verlor dieses allerdings klar gegen Tsonga mit 1:6 und 2:6. Er hat in meinen Augen auch klar von der Auslosung profitiert und konnte so ins Finale einziehen. Er stand zusätzlich dieses Jahr noch im Finale von Eastbourne auf Rasen was er gegen Roddick verloren hat und er konnte in Belgrad auf Sand gegen den Franzosen Paire das Turnier gewinnen. Sand ist auch sein stärkster Belag. Sein Gegner heute Benneteau konnte diese Saison seine besten Ergebnisse auf Hartplatz feiern.

Er stand in Sydney Anfang des Jahres und eben letzte Woche in Malaysia im Endspiel, die er beide verlor. In Sydney konnte er seinen heutigen Gegner Seppi in der ersten Runde glatt in zwei Sätzen besiegen. Was bis heute das Einzige aufeinandertreffen der beiden war. Benneteau spielt eine wirklich starke Saison er hatte unter anderem Roger Federer in der dritten Runde von Wimbledon am Rande einer Niederlage. Letzte Woche konnte er dann im Halbfinale von Malaysia die Nummer 5 der Welt David Ferrer in zwei Sätze besiegen. Ich sehe in diesem Match der ersten Runde klare Vorteile für Benneteau, da Seppi wie gesagt erst diese Woche nach Asien gereist ist und Benneteau mich letzte Woche wirklich überzeugen konnte. Er wird sich gegen Seppi durchsetzen und in die zweite Runde einziehen.

Bankroll: 454 €

Tipp: Sieg Julien Benneteau 1,95 Qoute bei mybet

Einsatz:10 €

Gewinn: 19,50 €

Viel Glück
Graeme

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben