WSOP-E: Das 50.000 € Majestic High Roller Event

Gerade eine Stunde ist es alt. In Cannes bei der WSOP Europe ist das Majestic High Roller Event mit einem Buyin von 50.000,- Euro pünktlich um 16:00 Uhr gestartet.

Die Highroller Tuniere erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Bisher waren die Teilnehmerzahlen bei der WSOP Europe ja mehr als dürftig. Allerdings hat es an Big Names nicht gemangelt und das Feld an potentiellen Spielern, die sich dieses Buyin leisten können, ist sehr groß. Gestartet ist das Turnier mit 17 Teilnehmern:

John Juanda
Senh Ung
David Benefield
Talal Shakerchi
Dan Smith
Paul Newey
Isaac Haxton
Jean-Noel Thorel
Roger Hairabedian
Tony Gregg
Ziv Bachar
Jani Sointula
Thomas Wahlroos
Tom Dwan
Qiang Wang
Juha Helpii
Paul Phua
Sam Trickett

Gestartet wird mit 150.000 Chips bei 200-400 Blinds und 60 Minuten Level. Am ersten Tag werden 8 Level gespielt.

Mit Phil Hellmuth, Daniel Negreanu, Phillip Gruissem, Jason Mercier und Bertrand Grosspellier sitzen noch einige potentielle Starter im Main Event fest. Es bleibt also abzuwarten wieviele Teilnehmer es werden. Die 30er Marke sollte allerdings überschritten werden. Ob Tobias Reinkemeier nach seinem Bustout aus dem Main Event ebenfalls startet, konnten wir bisher nicht rausfinden. Aber generell sind diese Highroller – Turniere ja Pflichtprogramm für Tobi. Und in seiner derzeitigen Form kann er sich einige Chancen ausrechnen.

Update 17:25

Wir haben gerade mit Tobias Reinkemeier gesprochen, er, Fabian Quoss und Igor Kurganov haben sich in das High Roller Turnier eingekauft. Drückt unseren Jungs die Daumen! Wir informieren euch im Laufe des Abends, wie es bei den 3 Grindern aussieht.

Update 18:50

Ebenfalls mit von der Partie ist der PartyPoker Pro Marvin Rettenmaier. Im Moment läuft es für ihn am Besten aus deutschsprachiger Sicht. Er liegt mit ca. 180.000 Chips an Position 3 im offiziellen WSOPE Chipcount.

[cbanner#12]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben