WSOP-E # Main-Event; Joseph Cheong führt die Spieler in Tag 4

Beim 10450 Euro Buyin Main Event der WSOP Europe wurde am Tag 3 auf 24 Spieler runtergespielt. Chipleader ist der US-Amerikaner Joseph Cheong, der bereits 2010 beim Main Event in Las Vegas den dritten Rang belegte und auch in diesem Jahr wieder von sich reden machte. Im Event 6 der WSOP in Las Vegas wurde er Runner-Up für knappe 300000 Dollar.

Bubble Boy wurde kein Geringerer als der October Niner Jesse Sylvia. Short pushte er mit Ad9d allin und fand einen Caller in seinem Landsmann Joseph Cheong. Dieser hilet mit 10h10d die dominierende Hand. Das Board brachte keine Überraschungen und so musste Sylvia das Turnier ohne Geld verlassen. Kurz danach musste Daniel Negreanu das Feld räumen, da seine Pocket Sechser nicht reichten gegen die Jacks des Franzosen Paul Tedeschi.

Besonders hart traf es unsere letzte deutsche Hoffnung Phillip Gruissem. Im Cutoff raiste er mit [Jx][Jx] und bekam eine Dreibet von Joseph Cheong aus dem Small Blind. Phillip ging Allin und bekam den Call. Cheong zeigte [Ax][9x]. Direkt auf dem Flop erschien das Ass und beendete auf grausame Weise das Turnier für Phillip auf Platz 29. Das Preisgeld von 22982 Euro wird wohl auch nicht wirklich über diesen Bad Beat hinwegtrösten.

Es war der Chipleader von Tag 2, Sergii Baranov, der schließlich die französische Hoffnung Bertrand Grosspellier eliminierte. Elky ging nach einer Vierbet vom Ukrainer Baranov Allin. Dieser snap-callte mit Assen. Elky hielt die Pocket Zehner. Keine Überraschung und der Franzose muste an die Rail.

Mit Jason Mercier (824000), Phil Hellmuth (741000), Liv Boeree (411000) und David Benyamine (217000) sind noch einige der ganz großen Namen im Rennen.

Platz NameNationChipcount
1Joseph CheongUSA1381000
2Paul TedeschiFrance1071000
3Sergii BaranovUkraine1055000
4Christopher BrammerGB956000
5Jason MercierUSA824000
6Phil HellmuthUSA741000
7Max SilverGB656000
8Curt KohlbergUSA607000
9Timothy AdamsCanada577000
10Joe McGowanUSA518000
11Kyle JuliusUSA493000
12Toby LewisGB456000
13Sebastien GuinandFrance431000
14Liv BoereeGB411000
15Steve DannenmannUSA390000
16Vadzim MarkushevskiBY311000
17Stephane GiraultFrance309000
18Nicolas CardynFrance285000
19Scott SeiverUSA251000
20Stephane AlbertiniFrance230000
21David BenyamineUSA217000
22Andy FrankenbergerUSA186000
23Joe KuetherUSA168000
24Vladislav VarlashinRussia90000

 Tag 4 startet heute um 12 Uhr und das Ziel ist es bis auf den Final Table runterzuspielen. Updates bekommt Ihr natürlich wie gewohnt hier auf Hochgepokert.com.

[cbanner#12]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben