PokerStars – Das Run-it-Twice Feature kommt

Doppelt hält besser. Ganz nach diesem Motto geht PokerStars nun auf die Wünsche der User ein. Laut einem Mitarbeiter des Poker Room Management Teams sollte bereits im Juni das Run-it-Twice Feature auf dem PokerStars Testclient die Feuerprobe bestehen. Für viele professionelle Spieler ist dies eine längst überfällige Option. Nun ist es endlich soweit.

Populär wurde die Möglichkeit das Board zweimal zu dealen in den Poker Shows High Stakes Poker und Poker After Dark. Demnächst werden die Cash Game Spieler auf PokerStars ebenfalls die Option haben das Board, bei einer All-In Situation vor dem River, zweimal dealen zu lassen, falls beide beteiligten Spieler damit einverstanden sind. Hat ein Spieler bei beiden Deals die Nase vorne, so geht der Pot an ihn. Split-Pot heißt es bei einem Unentschieden. Somit können die Spieler, der Varianz einen ordentlichen Strich durch die Rechnung zu machen.

Merge Gaming feierte bereits im April 2008 mit einem Run-it-Twice Feature Premiere. 2009 folgte Full Tilt Poker diesem Vorbild und gab seinen Usern ebenfalls die Möglichkeit sich abzusichern.

Um den Test-Client von PokerStars zu nutzen, müsst ihr ihn euch hier downloaden.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben