German Poker Tour: Jan Petermann gewinnt das Main Event

Bei der German Poker Tour ging gestern das Main Event zu Ende. 15 Spieler wurden schlussendlich bezahlt und Jan Petermann war der strahlende Gewinner. 

Jan Petermann ist um €15.316 reicher. Im Casino Esplanade in Hamburg ging gestern das Main Event der German Poker Tour zu Ende. Um 15 Uhr startete der letzte Tag und es ging um den Kampf in die bezahlten Plätze. 15 Spieler sollten einen Teil vom Preisgeld-Kuchen abbekommen. Am Ende war es Jan Petermann, der sich im Heads-Up gegen Jan Peters durchsetzte und sich über den Sieg freute.

Payouts

1. PlatzJan Petermann15.316 €
2. PlatzJan Peters10.940 €
3. PlatzDaniel Hildebrand7.658 €
4. PlatzInce Ibrahim5.579 €
5. PlatzDennis Wilke4.157 €
6. PlatzJan Harberts3.008 €
7. PlatzJoshua Marquard2.023 €
8. PlatzSebastian Weiher1.476 €
9. PlatzAmir Dastghibi1.148 €
10. PlatzMaurice Wiencke929 €
11. PlatzAhmet Koc820 €
12. PlatzBabis Cirousse820 €
13. PlatzRené Graul820 €
14. PlatzMartin Mulsow500 €
15. PlatzAli Wansah500 €

Die GPT umfasste fünf Stopps sowie das große Finale. Sie startete Ende März in der Spielbank Schenefeld und endet nun mit dem traditionellen Finaltermin im November. Austragungsort für das Finale ist erstmalig das RP5 in Hannover, der bundesweit jüngste Spielbankneubau.

Die vielen Anregungen und die Entwicklungen in der Pokerszene sind in die German Poker Tour eingeflossen“, berichtet der Direktor der Spielbank Berlin, Steffen Stumpf. „Jeder Austragungsort der GPT ist einzigartig und veranstaltet ein Pokerwochenende mit Eventcharakter. Das macht den Reiz dieser neuen Tour aus.

Wer also vom 08. – 11. November zum Finale der German Poker Tour möchte, kann sich hier über die Details informieren.

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben