Benny Spindler gewinnt das €10k High Roller Event

Der EPT London Gewinner Benny Spindler konnte gestern das EPT Sanremo €10k High Roller Event für sich entscheiden.

Nachdem der Tag aus deutschsprachiger Sicht ausgezeichnet gestartet war, mussten sich die beiden anderen Deutschen Final Table Teilnehmer, Igor Kurganov und Philipp Gruissem auf Rang 7 bzw. 6 verabschieden.

Für Benny, der als Zweiter an Chips in den Tag ging, lief es von Anfang an ausgezeichnet, und so konnte er sich bis ins Head’s-Up durchkämpfen. Dort saß er dem US-Amerikaner Keven Stammen gegenüber. Jedoch konnte Spindler die entscheidenden Hände gewinnen und darf somit ein Shamballa Jewels Bracelet und ein Preisgeld von €253.000 mit nach Hause nehmen.

Stammen kann sich aber über die Resultate bei der EPT Sanremo nicht beklagen, denn neben den €200.000 als Runner-Up, konnte er Tage zuvor das 2k NL Turbo und €92.900 verbuchen.

Insgesamt nahmen 74 Spieler am High Roller Event teil, und die Re-Entry Option wurde 10 mal getätigt.

Somit geht eine aus deutschprachiger Sicht erfolgreiche EPT Sanremo zu Ende.

 

Anbei die Payouts

1 – Benny Spindler €253,000

2 – Keven Stammen €200,000 


3 – Joel Nordkvist €98,500

4 – Joseph Cheong €74,100 


5 – Kent Roed €57,600 


6 – Philipp Gruissem €41,200 


7 – Igor Kurganov €32,900 


8 – Igor Yaroshevskyy €24,700 


9 – Brandon Barnes €20,600 


10 – Mikalai Pobal €20,600 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben