Erfolgreicher Start in die Concord Million

Gestern ging die Concord Million in den ersten Starttag, und die Verantwortlichen dürfen mit den Teilnehmerzahlen nach Tag 1a zufrieden sein. Denn vom über den Köpfen schwebenden Damoklesschwert eines Overlays, scheint nach dem ersten Tag nicht mehr die Rede zu sein.

Begonnen wurde die Concord Million im CCC Bregenz, 68 Spieler leisteten sich das Buy-in und zusätzlich wurden 12 Re-Entries getätigt.

In Wien gab es einen sehr regen Andrang und das CCC wurde sinngemäß gestürmt. Insgesamt nahmen 302 Spieler am Turnier teil und es wurden 42 Re-Entries getätigt. Da in einigen CCC-Filialen bis jetzt noch viele Plätze frei sind, haben sich die Verantwortlichen entschieden die Limitierung vorest aufzuheben.

Heute wird die Concord Million mit Tag 1b fortgesetz. Erneut ab 17 Uhr kann man in die Poker Action eingreifen. Gespielt wird im CCC Simmering, Linz, Salzburg, Kufstein, Innsbruck und Bregenz.

Man darf gespannt sein, ob der Run auf die letzten verbliebenen Tickets erneut so stark wie gestern sein wird. Falls ihr noch ein Stück vom garantierten Preisgeldkuchen in Höhe von € 1.000.000 abgreifen möchtet, solltet ihr euch rasch in eine der teilnehmenden CCC Filialen begeben und vor Ort ein Ticket erwerben.

Sämtliche Infos zum Event findet ihr HIER:

Anbei noch einige Eindrücke der Concord Million:

[cbanner#12]

Quelle Fotos: Concord Million Facebook Seite

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben