Full Tilt Poker: Email an die US-Spieler

Am 06. November soll es nun losgehen und alle sind gespannt. Doch es ist nicht unbedingt der Relaunch der Full Tilt Poker Software, der die Spannung steigen lässt. Wohl eher erwarten etliche Spieler auf der ganzen Welt sehnsüchtig darauf endlich wieder an das eingefrorene Geld auf ihren Full Tilt Account zu kommen.

Jetzt hat der FTP-Support per Email sämtliche US-Spieler über das weitere Vorgehen informiert. Demnach bleibt das Echtgeld-Spiel weiterhin für die US-Bürger gesperrt. Ab dem 06. November kann man sich in den Spielgeldbereich einloggen. Damit ist dann auch der aktuelle Kontostand sichtbar. Dieser bleibt jedoch unverändert. Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass Auszahlungen nur über das Departement of Justice (DoJ) veranlasst werden können. Das DoJ verwaltet dementsprechend den gesamten Prozess und es benötigt einer schriftlichen Anfrage zur Bearbeitung. 

Den genauen Ablauf wird das DoJ demnächst bekanntgeben. Hier der originale Textverlauf:

As a player on Full Tilt Poker, you may be aware of the recent settlement reached with the U.S. Department of Justice (the “DOJ”).

Full Tilt Poker will not offer real money online poker in the U.S. until it is permissible to do so under relevant law.

In relation to your account balance, you will have the opportunity to file petition with the DOJ through a remission process which will be administrated by the DOJ.

In light of the above, only play chip games will be available to Full Tilt Poker players in the U.S. following re-launch, in the first week of November, 2012. Your Full Tilt Points balance will remain intact in your account.

Please note that we are unable to answer queries in relation to your funds – all such questions should be directed to the DOJ in accordance with the procedure to be defined by them.

Please retain this email for your records.

Sincerely,

Full Tilt Poker

[cbanner#11]

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben