Rettenmaier auf Platz 3 im Global Poker Index

Es ist vielleicht der bedeutendste Titel des Jahres: Der Global Poker Index Player of the Year Award wird jährlich an den Spieler mit der weltweit besten Performance verliehen. Für die Wertung zählen alle Turniere mit einem Buyin von mindestens 1500  und 221 Teilnehmern.

Jeden Mittwoch werden die aktualisierten Zahlen bekanntgegeben. Gezählt werden sämtliche Ergebnisse vom 01. Januar 2012 bis zum 31.Dezember 2012. Allerdings wird hier nicht, wie zum Beispiel bei der All-Time Moneylist, das gesamte Preisgeld berechnet. Nur die Top Platzierungen der einzelnen Spieler fließen in die Wertung ein. Aus dem ersten Halbjahr 2012 werden die sechs besten Results der Spieler genommen. Aus dem zweiten Halbjahr kommen die fünf Topplatzierungen zum Tragen. Der Turnierkalender ist bis zum Jahresende komplett vollgestopft. Ein heißer Endspurt ist also garantiert. 

Mit Marvin Rettenmaier kann sich auch ein Deutscher noch Hoffnungen auf die Krone machen. Der Sieg bei der WPT im Bellagio und auf Zypern, ein dritter Platz beim Highroller-Turnier der EPT Berlin und der Sieg im 2000 € Sideevent der EPT Monte-Carlo haben ihn ganz nach vorne katapultiert. Derzeit befindet Marvin sich auf Platz Drei und sitzt dem Führenden US-Amerikaner Dan Smith fest im Nacken. 

Gleich sechs US-Amerikaner sind in den Top Ten vertreten. Mit Kanada, Frankreich und Deutschland sind noch drei weitere Nationen im Titelrennen.

Große Veränderungen gab es nicht im GPI Player of the Year. Phil Hellmuth konnte sich durch den Sieg im WSOP Europe Mainevent gleich um acht Plätze verbessern und belegt derzeit den vierten Platz. Kyle Julius hat mit seinem 14. Platz im Main Event der WSOP Europe einen Platz gutmachen können und hat Marvin auf Platz Drei verdrängt.

Die EPT San Remo wird auf die Topplatzierungen keine großen Auswirkungen haben. Allerdings stehen in Europa mit der Poker EM in Baden, der EPT und WPT in Prag und dem Master Classics of Poker in Amsterdam noch einige relevante Turniere vor der Tür.

PlatzNameNation Punkte
#1Dan SmithUSA1044.71
#2Kyle JuliusUSA906.02
#3Marvin Guido RettenmaierGermany891.34
#4Phil HellmuthUSA846.83
#5Andrew LichtenbergerUSA819.75
#6David BakerUSA790.71
#7Jason MercierUSA766.72
#8Bertrand GrospellierFrance752.53
#9Daniel NegreanuCanada747.64
#10Jonathan DuhamelCanada741.24

 [cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben