Das Homegame der Stars – Hinter den Kulissen

In den letzten Monaten ist so einiges über die Highroller Homegames in Hollywood ans Licht gekommen. Mark Ebner von Hollywood Interrupted hat nun eine sehr lesenswerte Zusammenfassung mit einigen neuen Details veröffentlicht. Wir haben für euch die interessantesten Punkte übersetzt und zusammengefasst:

Ein regelmäßiges Highstakes Poker Homegame um Tobey Maguire, Leonardo DiCaprio, Ben Affleck, Matt Damon und einigen professionellen Pokerspielern sowie Finanzmogulen wurde zu Hollywoods öffentlichstem Geheimnis als ein Hedge Fund Manager mit insgesamt $5.2 Millionen Dollar an geplatzten Schecks seine Spielschulden nicht bezahlte. Problematisch war, dass besagter Finanzmanager seine Kunden um $26 Millionen betrogen hatte und der Insolvenzverwalter im Namen der Geschädigten die Spielschulden nicht anerkennen wollte. Es stellte sich im juristischen Sinne die Frage, ob es sich um ein „friendly“ Homegame hält, welches nach lokalem Recht absolut legal ist, oder um eine hochkommerzielle, illegale und alles andere als freundliche Runde.

Der Comedian und ehemalige Host der Sendung „Celebrity Poker Showdown“, Kevin Pollak berichtet von einem interessanten Gespräch mit Hollywood Regisseur Nick Cassavetes. Als Kevin die Runde kurz verließ um zur Toilette zu gehen, folgte ihm Cassavetes und nahm ihn beiseite. „Junge, du musst dich anpassen und freundlich werden. Du kannst diese Runde killen wenn du dich weiter so darüber aufregst wie man hier spielt. Du machst uns die Spieler hier kaputt, die Hälfte von denen wissen doch nicht was sie tun. Die können nur bescheuert spielen. Du weißt wie das Spiel funktioniert, also hör auf dich darüber aufzuregen wenn irgendjemand sein 2-3 offsuit überspielt und nimm ihnen ihr Geld ab!“ (Cassavetes lehnte eine Interviewanfrage ab)

Im März diesen Jahres entschied sich der Insolvenzverwalter Howard Ehrenberg Klage gegen einige der Spieler einzureichen, die Brad Ruderman dass Geld seiner geprellten Kunden in ihrer Homegamerunde abnahmen. Ruderman sitzt währenddessen für 10 Jahre in einem Texaner Staatsgefängnis. Unter den Namen in der Anklageschrift befinden sich: Tobey Maguire ($295.000 plus Zinsen), Immobilienmogul und TV Highstakes Spieler Bob Safai ($846.000), Investment Milliardär Alec Gores ($445.000), Gabe Kaplan ($62.000).

Jeder der von dem Game weiß, berichtet von unglaublichen Summen um die gespielt wurde. Das Buy-In soll $100.000 bei Blinds von $1.000/$2.000 betragen. Phil Hellmuth sagte während einer TV Aufzeichnung im Jahr 2007, dass er vermute, Tobey Maguire habe mehr als $10 Millionen in den Hollywoodgames gewonnen.

(Details zum Fall Ruderman und die Event Organisatorin Molly Bloom hier und hier)

Heutzutage sollen die hohen Games in Newport Beach stattfinden. Starregisseur Michael Bay, Charlie Sheen Robert Downey junior, Brandon Davis, Megan Fox, Shannon Elizabeth, Mark Cuban und, bis zu seinem Tod, Steve Jobs sollen dort spielen oder gespielt haben.

Den ganzen Artikel findet ihr hier.

Ein paar Bilder zu Megan Fox und Shannon Elizabeth können nie Schaden:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben