Pokerstars – Gewinne mit dem Boom! Hand Replayer

Seit der Einführung des BOOM! Hand Replayer wurden bisher fast 1.000.000 Hände hochgeladen und der größte Pokerraum der Welt bedankt sich in der kommenden Woche (22. – 28. Oktober) mit einem exklusiven Milestone-Angebot bei seinen Spielern.

In der kommenden Woche kann man täglich bei Poker Stars einen Bonus von 100 Big Blinds gewinnen. 7 Poker Stars Pros haben die Hand des Tages ausgewählt. Am Montag, den 22. Oktober 2012 startet die Aktion mit Bertrand „Elky“ Grosspelier. Seine Hand des Tages ist 8d8h. Gewinnst Du mit 8d8h an einem Zoom-Tisch eine durch Showdown entschiedene Hand und lädst diese innerhalb 24 Stunden mit dem Boom! Hand Replayer hoch, schreibt Dir Pokerstars 100 Big Blinds des gespielten Limits gut.

Hier die Boooom – Hände des Tages:

Montag, 22. Oktober: 8h8d

Warum diese Hand? Mit dieser Hand hat Bertrand Grosspelier im Heads-up gegen Hafiz Khan das PokerStars Caribbean Adventure im Januar 2008 zu seinen Gunsten entschieden. Der Startschuss zu einer einmaligen Karriere.

Dienstag, 23. Oktober: Ah4s

Warum diese Hand? David Williams unterlag mit dieser Hand Greg Raymer beim Main Event der WSOP 2004 und wurde Runner-up für $3,5 Millionen. Beide Spieler trafen am River ein Full House, Raymer das Höhere.

Mittwoch, 24. Oktober: 7c5c

Warum diese Hand? Mit dieser Hand spielte Victor Ramdin einen Bluff gegen Joe Hachem und gewann letztlich das Turnier sowie $500.000. Du musst diese Hand allerdings mit Showdown gewinnen.

Donnerstag, 25. Oktober: 4h4d

Warum diese Hand? Ganz einfach: Es war die finale Hand beim $100.000 Super High Roller Event der PCA 2011 zwischen Eugene Katchalov und Daniel Negreanu. Vor dem Flop kam es zum All-in, Negreanu zeigte mit Pocket Fives das höhere Paar, aber am Turn schlug eine Vier für Katchalov ein.

Freitag, 26. Oktober: QdTc

Warum diese Hand? QdTcwar die letzte Hand von Randy“ nanonoko“ Lew auf dem Weg zu seinem ersten Turniersieg bei der APPT Macau. Preisgeld HKD $3.772.000.

Samstag, 27. Oktober: 7hKs

Warum diese Hand? 7hKs war eine der spektakulärsten Hände von Chris Moneymaker auf dem Weg zum WSOP-Titel 2003. Mit einem großen Bluff brachte er Sammy Farha, der Toppair hielt, zum folden.

Sonntag, 28. Oktober: 3d2d

Warum diese Hand? Mit dieser Hand machte Isaac Haxton einen spektakulären 3-Bet Bluff am River gegen Ryan Daut bei der PCA 2007.

Alle weiteren Informationen zu dieser Aktion findest du auf der Homepage von Poker Stars

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben