Melanie Weisner gewinnt ihr erstes Live-Tournament

Sie kann es doch! Melanie Weisner konnte sich zum ersten Mal in ihrer Pokerkarriere bei einem Turnier durchsetzen. Sie gewann das $1,000 No-Limit Hold’em Six-Handed der World Poker Tour Emperors Palace Poker Classic in Johannesburg. 

Während Poker-Kollege Dominik Nitsche das Feld beim Main Event der WPT in Johannesburg anführt, konnte Melanie Weisner ihren ersten großen Titel feiern (bisher 2 Erfolge bei Ladies-Events). Kaum zu glauben, dass die US-Amerikanerin noch nie ein Live-Event gewinnen konnte. Immerhin gehört sie zu den stärksten Spielerinnen der Welt und konnte bereits über $500.000 an Turniergewinne einfahren. 

Das $1,000 No-Limit Hold’em Six-Handed Side-Event der WPT in Johannesburg lockte 133 Spieler an die Tische. Auf den Sieger warteten rund $41.000. Weisner schnappte sich das Preisgeld, nach dem sie im Heads-Up EPT-Deauville Champion Lucien Cohen besiegte. 

Team PokerStars Pro Vanessa Selbst war eine der ersten Gratulanten:

 

 

 

 

 

Sie selbst feierte den Sieg beim $5.000 Festa Al Lago im Bellagio und setzte sich gegen 54 Spieler durch, darunter Daniel Negreanu und Justin Young. $90.000 gab es hier als Siegprämie. 

[cbanner#11]

Final Table Payouts

PlacePlayerPrize
1stMelanie Weisner$41,289
2ndLucien Cohen$23,866
3rdEdward Pastoll$15,481
4thEric Brand$10,643
5thBennie Lengenfelder$8,192
6thJarred Solomon$6,385

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben