Tennis-Tipp by ATP-Chris

Hallo liebe Tennisfreunde!

Gestern klappte es wieder einmal, auch wenn es enger wie erwartet war. Es war das engste Ergebnis dass es gibt und ist Gott sei Dank zu Gunsten meinerseits ausgegangen.

 
Heute habe ich mir 2 Spiele der Herren ausgesucht:

ATP Valencia

Gilles Muller gewinnt gegen Alexandr Dolgopolov für Quote 2.10 – 25.10.2012 – 13:00 Uhr – bet365

Nicolas Almagro gewinnt gegen Sam Querrey für Quote 1.83 – 25.10.2012 – 20:00 Uhr – bet365

Muller ist zurzeit ganz gut in Form. Er hat zwar auch im September Niederlagen gehabt die ich nicht verstehe, aber allesamt knapp verloren. Er ist also zurzeit echt schwer zu schlagen. Das liegt zum einen natürlich auch an seinem knallharten Aufschlag. Da holt er natürlich viele leichte Punkte, aber auch spielerisch hat er sich ganz gut gemacht und schlägt mit seiner linken Klebe auch genauso knallharte Winner. Wenn er eine Schwäche hat, dann ist es ganz klar die Rückhand und vor allen Dingen die Konstanz. Zurzeit scheint er aber ganz stabil zu spielen und hat in der Halle eine 8:8 Bilanz, das ist ok. Dolgopolov ist nicht so gut in Form derzeit. Ich meine wer gegen einen Volandri nur 7:6 in der Halle gewinnt, der kann nicht gut drauf sein. Auch er schlägt allgemein sehr gut auf, was in der Halle immens wichtig ist. Er ist aber oft zu verspielt und spielt dann auch phasenweise schlecht. Ich denke dass sich Muller mit seinem derzeitigen Selbstbewusstsein von Dolgopolovs „crazy moves“ nicht verrückt machen lässt und direkt draufgehen wird. Dazu noch gut servieren, das dürfte reichen. Bei Dolgopolovs Aufschlagspielen ist eher mal etwas zu holen.

Bei Almagro fiel mir die Entscheidung eigentlich sehr leicht. Ich finde er ist 2 Klassen besser als Querrey, obwohl er sich auch verbessert hat, gerade in der Laufarbeit. Querreys Aufschlag ist zwar auch sehr stark, aber Almagro spielt auf anderem Niveau und spielt gute Returns. Almagro selbst hat auch einen sehr guten Aufschlag. Er ist defintiv sauschwer zu schlagen, da er auch läuferisch saustark ist. Außerdem spielt er Bälle am Limit und die haben ne Geschwindigkeit, die beachtlich ist. Wenn Querrey keine 80 Asse schlägt, sollte das für Almagro eigentlich ein leichtes Spiel werden.

Einsatz: je 10,00 €                          

Kasse: 165,20 €

ATP-Chris

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben