Pressemeldung von club7poker bezüglich der Merge Situation

Beim Laden Ihres club7poker Clients haben die User heute folgende beunruhigende Meldung zu lesen bekommen: Club 7 Poker is no longer operational. In einer ersten Stellungnahme haben die Marketingverantwortlichen gegenüber Hochgepokert.com die Situation geschildert. Nun folgt diese offizielle Stellungnahme seitens club7poker:

Sehr geehrte Damen und Herren

Über die letzten Wochen gab es zwischen der Geschäftsführung von club7poker und dem Merge-Network immer wieder Auseinandersetzungen bezüglich des mangelhaften Merge-Payments und anderer dringender Anliegen.

club7poker hat sich daher entschieden, das Netzwerk schnellst möglichst zu wechseln, um einen reibungslosen Spielbetrieb, auch in Zukunft, für seine Spieler gewährleisten zu können.

Das Merge-Network hat am 26.10.2012, Aufgrund dieser Auseinandersetzungen, club7poker, ohne vorher davon in Kenntnis zu setzen, deaktiviert!

Da club7poker ein wichtiger Bestanteil des Merge-Networks war, versucht Merge, nun club7poker Spieler, noch bevor club7poker wieder online geht, abzuwerben.

Die kurzzeitige Unterbrechung des Spielbertriebs wird aber in weiterer Folge durchwegs positive Auswirkungen mit sich bringen.

club7poker Spieler werden in den nächsten Wochen ganz normal auf einem neuen verbesserten Netzwerk bei club7poker spielen können, bei welchem club7poker auf ein neues, eigenes Payment zurückgreifen kann. Somit ist eine schnelle, unproblematische Auszahlung für alle Kunden gesichert, welche in letzter Zeit durch die immer wieder auftretenden Verzögerungen durch Merge-Network, ein wesentliches Problem in der Zusammenarbeit dargestellt hat.

Die Spieler werden selbstverständlich schnellstmöglich Instruktionen erhalten, wie sie auf die neue Seite wechseln können.

Mit freundlichen Grüßen

Club7poker.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben